Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Fotoquelle: HR/Degeto/Bettina Müller

Andrea Sawatzki

Lesermeinung
Geboren
23.02.1963 in Kochel am See/Bayern, Deutschland
Alter
58 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Spätestens seit ihren Aufsehen erregenden Bildern im der deutschen Ausgabe des "Playboy" im März 2003 ist sie in aller Munde: Andrea Sawatzki. Nach dem Studium an der Neuen Münchner Schauspielschule und einem Praktikum an den Münchner Kammerspielen spielte Andrea Sawatzki von 1988 bis 1992 an Theatern in Stuttgart, Wilhelmshaven und München.

Nach ihrem Debüt in "Faust - der Film" von Dieter Dorn (1988) wirkte sie in etlichen TV-Serien wie "Wolffs Revier" (1993) mit, ehe sie 1994 in dem TV-Dreiteiler "Das Schwein - Eine deutsche Karriere" und 1996 in den Kinofilmen "Die Mutter des Killers" (mit Dieter Landuris und Jochen Nickel) von Volker Einrauch und "Das Leben ist eine Baustelle" von Wolfgang Becker zu sehen war.

1996/97 folgten die Kinofilme "Bandits" von Katja von Garnier und "Die Apothekerin" von Rainer Kaufmann, Dieter Wedels TV-Sechsteiler "Der König von St. Pauli" sowie zahlreiche TV-Filme wie "Helden haben's schwer" (1996), "Ufos über Waterlow", "Falsche Liebe", "Umarmung mit dem Tod" (alle 1997), "Und alles wegen Mama" sowie "Ein tödliches Wochenende" (beide 1998).

Auch danach war Andrea Sawatzki viel beschäftigt: Neben Helmut Dietls "Late Show" spielte sie in dem Kinofilm "Südsee, eigene Insel" (1999) von Thomas Bahmann, in den TV-Filmen "Zucker und Sohn" von Hermine Huntgeburth, "Tod auf Amrum" von Konrad Sabrautzky, "Das Opfer" (1999) von Torsten Fischer, "Apokalypso - Bombenstimmung in Berlin" (1998) von Martin Walz, in dem Drama "Verzweiflung" von Marcus Lauterbach, in dem Thriller "Doppeltes Dreieck" (1999), in Oliver Hirschbiegels Kinodebüt "Das Experiment", in "Die Manns - Ein Jahrhundertroman", "Der Mann von nebenan" und "Die Affäre Semmeling", "Leo & Claire" (alle 2001), "Scherbentanz" und "Der Unbestechliche" (beide 2002).

Klasse war ihre Rolle einer Putzfrau in der Komödie "Küss mich, Kanzler", in der sie der Bundeskanzler alias Robert Atzorn in sie verliebt. An der Seite ihres Lebenspartners Christian Berkel stand sie in der augenzwinkernden Komödie "Helen, Fred und Ted" (2006) vor der Kamera, während "Das Schneckenhaus" (2006) eine ungewöhnliche Geschichte zwischen Geisterwelt und möglichen Wahnvorstellungen ist, in dem Sawatzki mit dem Tod ihres Ehemannes fertig werden muss. Ebenfalls ein Todesfall erschüttert ihr Familienleben in dem ausgezeichneten Drama "Vom Atmen unter Wasser" (2007), in dem sie als Mutter und Ehefrau mit der Ermordung ihrer Tochter fertig werden muss. Dagegen war sie in Matti Geschonnecks dem zweiteiligen TV-Drama "Entführt" (2009) die vermeintlich geschäftstüchtige Tochter eines Großindustriellen, die sich von einer Entführerbande übers Ohr hauen lässt.

Darüber hinaus sieht man Andrea Sawatzki auch immer wieder in TV-Serien wie "Die Mordkommission" (1997), "Ein Mord für Quandt", "A.S.", in diversen "Tatort"-Episoden (seit 1991) und als Ermittlerin Gabi Bauer im "Polizeiruf 110". Von 2002 bis 2010 spielte sie auch die "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger. Die Fälle: "Oskar" (2002), "Tatort - Das Böse", "Frauenmorde" (beide 2003), "Tatort - Janus", "Tatort - Herzversagen" (beide 2004), "Tatort - Leerstand", "Tatort - Wo ist Max Gravert?" (beide 2005), "Tatort - Das letzte Rennen", "Tatort - Der Tag des Jägers" (beide 2006), "Tatort - Unter uns", "Tatort - Bevor es dunkel wird" (beide 2007), "Tatort - Der tote Chinese", "Tatort - Der frühe Abschied", "Tatort - Waffenschwestern" (alle 2008), "Tatort - Architektur eines Todes" (2009), "Tatort - Weil sie böse sind" und "Tatort - Am Ende des Tages" (beide 2010). Die Wahlberlinerin lebt mit Schauspieler Christian Berkel zusammen. 1999 kam Sohn Moritz zur Welt.

Weitere Filme mit Andrea Sawatzki: "Tatort - Unversöhnlich" (1992), "Ärzte - Sportarzt Conny Knipper", "Tatort - Die Frau an der Straße" (beide 1994), "Angst", "Bruder, ich brauche dein Blut", "Polizeiruff 110 - 1 A Landeier", "Polizeiruff 110 - Roter Kaviar", "Wozu denn Eltern?" (alle 1995), "Agentenfieber oder Wie betrüge ich meine Frau", "Bella Block - Geldgier", "Tödliches Geschäft - Nur Geld macht glücklich", "Liebling, vergiss die Socken nicht!" (alle 1996), "Champagner und Kamillentee", "Eiskalte Liebe" "Polizeiruf 110 - Gänseblümchen" (alle 1997), "Götterdämmerung - Morgen stirbt Berlin", "Polizeiruf 110 - Mordsmäßig Mallorca" (beide 1998), "Bargeld lacht", "Ein göttlicher Job", "Harte Jungs", "Nur mein Sohn war Zeuge", "Polizeiruf 110 - Bruderliebe" (alle 2000), "Das verflixte 17. Jahr", "Der Mann von nebenan" (beide 2001), "Mein erster Freund, Mutter und ich" (2003), "Polizeiruf 110 - Mein letzter Wille", "Schöne Witwen küssen besser" (beide 2004), "Der Mann von nebenan lebt!", "Der Tod kommt krass!" (beide 2005), "Der andere Junge" (2006), "Frühstück mit einer Unbekannten" (2007), "Brüderchen und Schwesterchen" (2008), "Der fantastische Mr. Fox" (Sprecherin, 2009), "Bella Vita" (2010), "Das große Comeback", "Borgia (1)", "Glück", "Bella Australia" (alle 2011), "Meine Tochter, ihr Freund und ich" (2012), "Herztöne" (2013).

Filme mit Andrea Sawatzki

BELIEBTE STARS

News zu Andrea Sawatzki

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung