August Zirner

August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi". Vergrößern
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
Fotoquelle: ARD/Degeto/BR/Hagen Keller
August Zirner
Geboren: 07.01.1959 in Urbana, Illinois, USA
Sternzeichen: Steinbock

August Zirners eindringliches Spiel an der Seite von Corinna Harfouch in Margarethe von Trottas zwiespältiger Aufarbeitung deutsch-deutscher Vergangenheit "Das Versprechen" (1994) hat Kritik und Publikum beeindruckt. Richtig bekannt aber macht ihn die Rolle des braven Ehemanns von Sabine (Martina Gedeck) und des Liebhabers der Radio-Moderatorin Monika (Katja Riemann) in Rainer Kaufmanns Komödie "Stadtgespräch" (1995).

August Zirner kam als Sohn österreichischer Emigranten in den USA zur Welt. 1973 geht er nach Wien und besucht hier bis 1976 das Max-Reinhardt-Seminar. Sein Theaterdebüt erlebt er am Wiener Volkstheater; es folgen Engagements an renommierten Bühnen, so in München, Hannover, Wiesbaden, in Wien, bei den Salzburger Festspielen und am Schauspielhaus Zürich. Ganz unterschiedliche Rollen spielt er in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen, wirkt beispielsweise in "Café Europa" (1990) von Franz X. Bogner und "Homo Faber" (1990) von Volker Schlöndorff mit. August Zirner ist ständig auf dem Bildschirm und der Leinwand präsent. So sieht man ihn in Reinhardt Schwabenitzkys "Hannah" (1996) ebenso wie in Margarethe von Trottas Fernsehfilm "Winterkind" (1997).

"Die Apothekerin" (1997) brachte ihn erneut sowohl mit Rainer Kaufmann (Regie) als auch Katja Riemann (Hauptrolle) zusammen. Hier spielte er einen vor Mitgefühl zerfließenden Softie. Auch bei Caroline Links Neuverfilmung von Erich Kästners "Pünktchen und Anton" (1998) war August Zirner dabei.

Weitere Filme: "Kur in Travemünde" (1979), "Tapetenwechsel" (1984), "Auf immer und ewig" (1985), "Villa Air Bell", "Felix" (beide 1987), "Pizza Express" (1988), "Das Geld" (1989) von Doris Dörrie, "Mauritius Los", "Mit den Clowns kamen die Tränen", "Spiel mit dem Feuer", "Von Gewalt war keine Rede" (alle 1990), "Für immer jung" (1991), "Sehnsucht der Herzen" (1993), "Du bringst mich noch um" (1994), "Risiko Null", "Ausweglos", "Das Lächeln der Bestie" (alle 1995), "Dein tödliches Lächeln", "Der rote Schakal" (beide 1996), "Eiskalte Liebe", "Der letzte Zeuge", "Thalia, Königin der Liebe" (alle 1997), "Die Rache der Carola Waas" (1998), "Suzie Washington" (beide 1998), "Der Hahn ist tot", "Der Kuss meiner Schwester", "Einmal Himmel und Retour" mit Christine Neubauer, "Jahrestage" (alle 1999), das Familiendrama "Albtraum einer Ehe", die Liebeskomödie "Vier Meerjungfrauen" mit Hannelore und Nina Hoger, "Stahlnetz - Innere Angelegenheiten" (alle 2000) "Das Sams", "Der Held an meiner Seite" mit Suzanne von Borsody, "Taking Sides - Der Fall Furtwängler", "Vater braucht eine Frau", "Bella Martha", "Hanna - wo bist du?" (alle 2001), "Der Stellvertreter", "Tatort - Der Fremdwohner", "Friedrich Freiherr von der Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone", "Gebürtig", "Und tschüss, ihr Lieben", "Joe and Max - Rivalen im Ring" (alle 2002), "Novaks Ultimatum", "Carola Stern - Doppelleben" (beide 2003), "Ich will laufen - Der Fall Dieter Baumann", "Die Kirschenkönigin", "Käthchens Traum", "Sergeant Pepper" (alle 2004), "Vater werden ist nicht schwer ...", "Speer und Er", "Der Todestunnel - Nur die Wahrheit zählt", "Ein Haus in Irland", "Die Mandantin", "Kommissarin Lucas - Das Verhör", "Leo" (alle 2005), "Helen, Fred und Ted", "Wut", "Die Fälscher", "Contergan - Eine einzige Tablette", "Contergan - Der Prozess" (alle 2006), "Herr Bello", "Lilys Geheimnis", "Meine böse Freundin", "Selbstgespräche" (alle 2007), "Ein starker Abgang" (2008), "Schlaflos", "Berlin '36", "Erntedank. Ein Allgäukrimi", "Die Hebamme - Auf Leben und Tod", "Stürme in Afrika", "Ein Dorf sieht Mord", "Dr. Hope - Eine Frau gibt nicht auf" (alle 2009), "Tatort - Glaube, Liebe, Tod", "Jud Süß - Film ohne Gewissen", "Ein Praktikant fürs Leben", "Meine Familie bringt mich um!" (alle 2010), "Mein eigen Fleisch und Blut", "Meine Schwester" (beide 2011), "Sams im Glück", "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi", "Die Heimkehr", "Obendrüber, da schneit es", "Die Lebenden" (alle 2012), "Die abhandene Welt" (2015).


Alle Filme mit August Zirner
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 09:05 - 12:00 Uhr
ZDF

Das Traumschiff

Reihe | 10:15 - 11:50 Uhr
ProSieben

Adventureland

Spielfilm | 08:55 - 11:00 Uhr
SAT.1

Knallerfrauen

Unterhaltung | 10:30 - 11:00 Uhr
RTL II

X-Factor: Das Unfassbare

Serie | 10:00 - 11:00 Uhr
RTLplus

Glücksrad

Unterhaltung | 10:40 - 11:05 Uhr
arte

Kebab extra scharf!

Spielfilm | 09:40 - 11:10 Uhr
WDR

Kölner Treff

Talk | 10:35 - 12:35 Uhr
3sat

Die Prinzessin von Samedan

Report | 10:45 - 11:10 Uhr
NDR

buten un binnen | regionalmagazin

Report | 10:30 - 11:00 Uhr
MDR

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Spielfilm | 10:15 - 11:50 Uhr
HR

Rote Rosen

Serie | 10:20 - 11:10 Uhr
BR

Täter ohne Richter

Report | 10:15 - 11:00 Uhr
Sport1

Bundesliga Pur

Sport | 09:30 - 11:00 Uhr
Eurosport

Motorrad

Sport | 10:00 - 11:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

ZDF/ARD Berliner Runde

Talk | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Das perfekte Profi Dinner

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ProSieben

Jupiter Ascending

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
SAT.1

Illuminati

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
KabelEins

Buddy haut den Lukas

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTL II

Fast verheiratet

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Bodo Bach live: "Und ... wie war ich?"

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Ein Hausboot zum Verlieben

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Sagenhaft - Das Sächsische Elbland

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Hannes und der Bürgermeister

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Der Habererbräu

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 22:00 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Taxi

Spielfilm | 23:40 - 01:10 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Die Tote ohne Alibi

TV-Film | 20:15 - 22:00 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Laim und die Zeichen des Todes

TV-Film | 22:00 - 23:30 Uhr

Aktueller Titel