Wo kann ich denn noch hin? Birgit Doll ratlos auf
der Flucht

Suzie Washington

KINOSTART: 31.12.1998 • Roadmovie • Österreich (1998) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Suzie Washington
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Österreich
Laufzeit
87 Minuten
Schnitt

Die Georgierin Nana ist auf dem Weg nach Amerika. Bei einer Zwischenlandung in Wien wird ihr gefälschtes Visum entdeckt. Noch bevor sie abgeschoben werden kann, gelingt ihr die Flucht. Eine Odyssee durch Österreich nimmt ihren Lauf ...

In seinem zweiten Langfilm zeigt der österreichische Regisseur Florian Flicker sein Heimatland zwischen Tourismusparadies und Fremdenfeindlichkeit. Den Zuschauern und Kritikern der Alpenrepublik gefiels, "Suzie Washington" wurde als bester österreichischer Kinofilm 1997/1998 mit dem Großen Diagonale Preis und dem Carl Mayer-Drehbuchpreis ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Birgit Doll erhielt darüber hinaus den Preis als beste Schauspielerin beim Fort Lauderdale Filmfestival 1998.

Foto: Neue Visionen

Darsteller
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Nina Proll
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung