Sprinter - Haltlos in die Nacht

KINOSTART: 16.05.2012 • Roadmovie • Deutschland (2012) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Sprinter - Haltlos in die Nacht
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Henk, braver Familienvater aus Wolfsburg, steigt versehentlich in Berlin in einen ICE-Sprinter ein, der ohne Halt nach Frankfurt fährt. Im Zug lernt er Eva kennen, eine Frau, die sich gerade auf einer gefährlichen Mission befindet. Dabei kann sie niemanden in ihrer Nähe gebrauchen. Aber Henk hängt sich an sie und durchlebt an der Seite dieser ehrgeizigen, mit allen Wassern gewaschenen Frau eine Nacht in Frankfurt, die ihr beider Leben auf den Kopf stellt. Sie werden in dieser Nacht miteinander reden, streiten, lachen, essen, trinken, tanzen. Sie werden einander Geheimnisse anvertrauen und sich im nächsten Moment belügen, sie werden sich verlieren und wieder versöhnen. Wenn sie am nächsten Morgen am Bahnsteig Abschied voneinander nehmen, kehren sie zurück in ihre Leben, aber beide wissen, dass sie nie mehr die sein werden, die sie vor ihrem Zusammentreffen waren.
Darsteller
Ich werde diese Kinderschänder erledigen! Jens
Albinus als Kommissar Hallgrimsson
Jens Albinus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS