Für kein Geld der Welt

KINOSTART: 13.05.2011 • Komödie • Deutschland (2011) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Für kein Geld der Welt
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Voller Euphorie kehrt Millionärstochter Isabella Meinhard (Karoline Teska) nach Jahren im Ausland nach Hause zurück, in der Erwartung, von nun an Seite an Seite mit ihrem Vater Friedrich (August Zirner) die Familien eigenen Meinhard-Automobilwerke zu leiten. Isabella wird jedoch bitter enttäuscht, als Friedrich am Tag ihrer Rückkehr vor versammelter Gästeschar nicht etwa die Zusammenarbeit mit seiner Tochter, sondern seine Verlobung mit Staatsanwältin Viola Kassen (Saskia Vester) bekannt gibt. Dass Isabella nichts von der Verlobten ihres Vaters ahnte, trübt das ohnehin seit dem Tod der Mutter distanzierte Verhältnis zwischen den beiden zusätzlich. Wütend will sie wieder abreisen, doch Friedrich lenkt ein: Sie soll in die Firma einsteigen wie er damals - inkognito, um das Geschäft von der Pike auf kennenzulernen. So sitzt sie nicht in der Vorstandsetage, sondern steht als "Isi Meier" in der Fertigungshalle am Fließband. Dort lernt sie den Entwicklungsingenieur Sebastian Duxner (Matthias Koeberlin) kennen und verliebt sich in ihn, muss ihm aber ihre wahre Identität verschweigen. Sie fühlt sich zum ersten Mal in ihrem Leben geliebt. Isabella beschließt, es ihrem Vater zu beweisen, ahnt aber nicht, dass das Autowerk mit einer schweren Krise kämpft.

Darsteller

August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Karolina Teska als "Vergiftete Mätresse"
Karoline Teska
Lesermeinung
Als Sepp Herberger unvergesslich: Peter Franke
Peter Franke
Lesermeinung
Sabine Orléans
Lesermeinung
Saskia Vester
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung