Wir könnten uns doch zusammen raufen! Clelia Saro
und Kai Wiesinger

Zwei gegen Zwei

KINOSTART: 09.02.2003 • Familienfilm • Deutschland (2005) • 178 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
178 Minuten
Regie

Verena Martens und Sven Laurenz sind beide alleinerziehend, arbeiten im gleichen Architekturbüro und konkurrieren um einen Posten. Um sich keine Blöße zu geben, machen sie sich gegenseitig etwas vor und behaupten, glücklich verheiratet zu sein. Das kann natürlich nicht lange gut gehen und so stürzen die sorgsam konstruierten Lügengebäude denn auch gnadenlos ein. Um ihre beruflichen Ziele zu erreichen, vernachlässigen sie natürlich auch ihre Kinder, bis sie bemerken, dass Karriere nicht das Wichtigste im Leben ist und sich Konkurrenten auch gegenseitig helfen können ...

Regisseur Lars Jessen ("Am Tag als Bobby Ewing starb") erzählt recht betulich, aber immerhin mit Einfühlungsvermögen vom meist stressigen Alltag Alleinerziehender. Dank der guten Darsteller verzeiht man die ein oder andere holprige Szene. In der Rolle der Verena Martens ist übrigens die in Oldenburg geborene Darstellerin Clelia Sarto zu sehen, die ihre Karriere als TV-Reporterin in "Knockin' On Heaven's Door" begann. Danach folgten zahlreiche Rollen vorwiegend in TV-Filmen wie "No Sex", "Das schwangere Mädchen", "Novaks Ultimatum" und "Bettgeflüster & Babyglück". Weitere Kinoauftritte hatte sie in "Und das ist erst der Anfang" sowie in "Schöne Frauen".

Foto: ZDF/Thomas KOst

Darsteller
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Häufiger Gast in TV-Produktionen: Clelia Sarto (hier als Dr. Luna Haller in der ZDF-Serie "Dr. Klein").
Clelia Sarto
Lesermeinung
Dieter Landuris
Lesermeinung
Wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet: Hannes Jaenicke.
Hannes Jaenicke
Lesermeinung
Kai Wiesinger
Lesermeinung
Marco Girnth in Leipzig.
Marco Girnth
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Rike Schmidt in "Beate Uhse - Das Recht auf Liebe"
Rike Schmidt
Lesermeinung
Rolf Hoppe
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung