Beutolomäus und die Wunderflöte

KINOSTART: 01.12.2011 • Familienfilm • Deutschland (2011) • 60 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Beutolomäus und die Wunderflöte
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
60 Minuten
Der einzig wahre Geschenkesack des Weihnachtsmannes erlebt diesmal ein turbulentes Abenteuer an der Seite der achtjährigen Pina Nussbaum. Die liebt das Spiel auf ihrer Walnussflöte - angeblich eine Wunderflöte. Doch anstatt Wunderdinge zu vollbringen, strapaziert Pina mit ihrem Flötenspiel vor allem die Nerven ihres Vaters. Den plagen große finanzielle Sorgen, weil das Nussgeschäft der Familie kurz vor der Pleite steht. Es kommt zum heftigen Streit zwischen Pina und ihrem Vater. Sie läuft von Zuhause weg. Und als wenn dies nicht schon schlimm genug wäre, verkracht sich Pina auch noch mit ihrer besten Freundin Konstanze. Die glaubt nämlich auch nicht an die Wunderwirkung von Pinas schrägem Flötenspiel. Konstanze hat ab sofort wichtigeres im Sinn. Sie plant einen Wunschumtausch beim Weihnachtsmann und hat ihre (ehemalige) Freundin schon bald vergessen. Für Beutolomäus ist daher klar: In dieser traurigen Situation wird er eng an Pinas Seite bleiben. Dies wird umso dringender, als die zwielichtige Schaustellerin Miranda auf Pinas Walnussflöte aufmerksam wird. Sie erkennt das Potenzial, das in der Flöte schlummert, und macht Pina ein verlockendes Angebot: Wenn Pina mit ihrem Flötenspiel Teil von Mirandas magischer Show wird, dann will Miranda alle Einnahmen mit Pina teilen. Mit diesem Geld könnte Pina die finanziellen Sorgen ihrer Familie lösen. Beutolomäus ist skeptisch und entdeckt, dass hinter Mirandas vermeintlicher Nächstenliebe ein perfider Plan steckt. In Wahrheit schweben Pina und Beutolomäus in Gefahr. Denn Miranda hat nicht vor, Pina nach nur einem Auftritt wie versprochen wieder nach Hause zu bringen. Und für einen Sack wie Beutolomäus hat die Schaustellerin schon gar keine Verwendung. Als der Weihnachtsmann von Pinas und Beutolomäus' Verschwinden etwas mitbekommt, macht er sich gemeinsam mit Pinas Eltern auf die Suche nach den beiden.
Darsteller
Anna Böttcher
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS