Tini: Violettas Zukunft

KINOSTART: 03.11.2016 • Familienfilm • Argentinien / Italien / Spanien (2016) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tini: El Gran Cambio de Violetta
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Argentinien / Italien / Spanien
Budget
19.201.483 USD
Einspielergebnis
17.000.172 USD
Laufzeit
99 Minuten

Die Jugendliche Violetta (Martina Stoessel) scheint den Traum aller Gleichaltrigen zu leben: Sie ist ein berühmter und erfolgreicher Musikstar. Nach einer Tour sehnt sie sich allerdings nach Ruhe im Kreis ihrer Familie und bei ihrem ebenfalls erfolgreichen Freund León (Jorge Blanco).

Doch ihr Agent eröffnet ihr, dass schon die nächsten Termine auf Violetta warten. Kurz entschlossen nimmt sie die Einladung zu einer Freundin ihres Vaters nach Italien an. Sehr bald merkt sie, wie gut ihr der Tapetenwechsel wirklich tut: Sie findet neue Energie und Kreativität.

Und in Caio (Adrián Salzedo) einen jungen Mann, der nicht nur die Liebe zur Musik mit ihr teilt, sondern auch bald ihr Herz im Sturm erobert.

Von der Telenovela zum Musikstar

Die 1997 geborene Argentinierin Martina Stoessel ist bereits seit ihrer frühesten Kindheit eng mit der Musik verbunden. Doch ihr Weg führte sie zunächst zum Fernsehen, wo sie zwischen 2011 und 2015 die Hauptrolle in der Telenovela "Violetta" übernahm.

Mit dem Cast der Serie tourte sie zwischen 2013 und 2015 durch Europa und Lateinamerika, woraus der Konzertfilm "Violetta - Live in Concert" hervorging. Im gleichen Jahr unterzeichnete die junge Frau zudem einen Plattenvertrag bei Hollywood Records.

Ihr Debütalbum "Tini" ist gleichzeitig der Soundtrack zu "Tini: Violettas Zukunft". Der vor allem für Teenager ansprechende Musikfilm kann aber nicht nur damit punkten, sondern auch mit einer reifen Story über die Vor- und Nachteile eines Lebens im Scheinwerferlicht.

Darsteller
Ángela Molina
Lesermeinung
Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS