Auf Augenhöhe

KINOSTART: 15.09.2016 • Familienfilm • Deutschland (2016) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Auf Augenhöhe
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
99 Minuten
Music

Das Leben im Heim ist für Michi (Luis Vorbach) ein richtige Qual - bis er eines Tages einen Brief findet der ihm den Weg zu seinem Vater weisen könnte. In den alten Sachen seiner Mutter stößt der Junge auf einen Hinweis zum Verbleib seines Erzeugers. Und Michi will nicht lange fackeln: Tom soll sein Vater heißen und außerdem ganz in der Nähe wohnen.

Kurzerhand bricht er auf, um seinen Papa kennenzulernen. Doch als er ihm begegnet, trifft Michi der Schlag: Tom (Jordan Prentice) ist kleinwüchsig! Das passt so gar nicht zu Michis Vorstellung vom großen und starken Beschützer, der sein Leben verbessern wird, und er verschwindet ungesehen. Tom hat allerdings ebenfalls von seiner überraschenden Vaterschaft Wind bekommen und sucht seinen Sohn auf. Was er nicht ahnt ist, dass er Michis Situation damit verschlimmert, der sich vor den anderen Kindern und seinen Freunden für seinen kleinwüchsigen Vater schämt. Die Hänseleien quälen den Jungen so sehr, dass er aus dem Heim flüchtet und ausgerechnet bei Tom Unterschlupf sucht. Die beiden müssen sich notgedrungen annähern.

Ein kleiner Familienfilm

Der vom ZDF produzierte Streifen erzählt die emotionale Geschichte eines Jungen, der sich mit einem Vater auseinandersetzen muss, der nicht seinen Erwartungen entspricht. Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf verfassten das Drehbuch und führten gemeinsam Regie. Zwar wirken die Emotionen manchmal etwas dick aufgetragen, dennoch bleibt der Zuschauer bei der tragisch-komischen Handlung nicht unberührt.

Darsteller
Wild und ungestüm: Anica Dobra
Anica Dobra
Lesermeinung
Mira Bartuschek
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung