Ich dachte, no Sex wäre Sache? Kai Scheve und 
Clelia Sarto
Ich dachte, no Sex wäre Sache? Kai Scheve und 
Clelia Sarto

No Sex

KINOSTART: 18.10.1999 • Liebesfilm • Deutschland (1999) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
No Sex
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten

Den attraktiven Architekturstudenten Paul trifft es knüppelhart: Seine Freundin verlässt ihn, sein erstes selbst entworfenes Haus stürzt ein, sein Vater, Chef eines Architekturbüros, entlässt ihn, und dann muss Paul bei Versuchen, sich mit anderen Frauen zu trösten, feststellen, dass er impotent ist. Die lebenslustige Kellnerin Isabell dagegen träumt von einem eigenen Lokal, einem amerikanischen Diner. Doch dann wird sie ungeplant schwanger und erkennt, dass ihr Freund ein Schuft ist. Als Paul aus Geldnot einen Mitbewohner sucht, trifft er auf Isabell, die prompt bei ihm einzieht...

Trotz der doch recht unwahrscheinlichen Geschichte geht es in dieser Liebesgeschichte recht turbulent und munter zu. Für Ex-Werbefilmer Josh Broecker war dieses komödiantische Drama die erste Auftragsarbeit fürs Fernsehen.

Darsteller
Schauspielerin Bibiana Beglau.
Bibiana Beglau
Lesermeinung
Häufiger Gast in TV-Produktionen: Clelia Sarto (hier als Dr. Luna Haller in der ZDF-Serie "Dr. Klein").
Clelia Sarto
Lesermeinung
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Nadja Uhl als Brigitte Mohnhaupt in "Der Baader
Meinhof Komplex"
Nadja Uhl
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS