Der blinde Fleck

KINOSTART: 23.01.2014 • Drama • Deutschland (2013) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der blinde Fleck
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
99 Minuten
Music

Als am 26. September 1980 beim verheerenden Anschlag auf das Oktoberfest in München 13 Menschen sterben und über 200 weitere werden verletzt, ist der Täter, selbst unter den Opfern, schnell ermittelt. Das weitere Ergebnis der Behörden: der Junge soll ein Einzeltäter gewesen sein. Genau das allerdings kommt dem Journalisten Ulrich Chaussy seltsam vor, zumal der Täter Mitglied der inzwischen verbotenen rechtsextremen Wehrsportgruppe Hoffmann war. Chaussy liefert im Bayerischen Rundfunk eine kritische Reportage, worauf sich prompt ein anonymer Informant meldet, der ihm Akten des bayerischen Staatsschutzes zukommen lässt. Der Radio-Journalist lässt sich auf eine Zusammenarbeit mit dem Anwalt der Anschlagsopfer ein und recherchiert die Hintergründe des Attentats - mit beunruhigenden Erkenntnissen ...

Was nach einer spannenden Aufarbeitung der damaligen Ereignisse und dessen Hintergründe klingt, entpuppt sich leider schnell als allzu dilettantische Regiearbeit, an der formal fast nichts stimmt: schlechte Kamera, schlampiger Schnitt, schlechte Altersmasken und hohle Phrasen-Dialoge vermiesen eine spannende Geschichte, die die politische Diskussion um Versäumnisse und Pannen bei den Ermittlungen gegen Rechts noch einmal maßgeblich hätte voran bringen können. Vielleicht hätte man noch eine Weile warten sollen, um das heikle Thema mit etwas mehr Geld und einem anderen Regisseur auf die Beine stellen zu können. So ist dies leider eine vertane Chance!

Foto: Ascot Elite (24 Bilder)

Darsteller
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Michael Roll
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Schauspieler Udo Wachtveitl.
Udo Wachtveitl
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion