Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Fotoquelle: picture alliance/dpa | Tobias Hase

Miroslav Nemec

Lesermeinung
Geboren
26.06.1954 in Zagreb, ehemals Jugoslawien, heute Kroatien
Alter
68 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Der Kroate spricht waschechtes Bayerisch. Er spielt Klavier, Gitarre und Schlagzeug, er singt in wohlklingendem Bariton Chansons oder Musicals, und als Tänzer wirbelt er in Rock- oder Jazzdance-Formationen übers Parkett. Erlernter Beruf: Musiklehrer - staatlich geprüft. Sein Beruf im Fernsehen: "Tatort"-Kommissar Ivo Batic, der Kollege von Udo Wachtveitl.

Die Rede ist von Miroslav Nemec. Im Alter von zwölf Jahren kam er zu Verwandten nach Freilassing (Berchtesgadener Land). Bereits mit 15 Jahren gründete er als Keyboarder und Leadsänger die Rockband "Asphyxia" (griechisch: "Erstickungstod"). "Mir hat lediglich die Buchstabenkombination gut gefallen", kommentiert Nemec den ausgefallenen Namen der Band, die im Dezember 2000 dabei waren, als Nemec zusammen mit Wachtveitl, Michael Fitz und vielen Gästen ihr drittes gemeinsames Benefizkonzert für "Hand in Hand" in der Münchner Georg Elser-Halle gaben.

Zurück zu den Anfängen: Während seines Musikstudiums am Mozarteum in Salzburg (Schwerpunkt: klassisches Klavier) nahm Miroslav Nemec 1973 die deutsche Staatsbürgerschaft an. Danach ging er an die Schauspielakademie Zürich und arbeitete anschließend am Theater in Köln und Essen. Von 1981 bis 1986 war Miroslav Nemec Ensemble-Mitglied am Münchner Residenztheater und arbeitete bereits fürs Fernsehen. U. a. spielte er in Bernd Fischerauers BR-Serie "Die Wiesingers" (1984) den Schwiegersohn der Münchner Brauerfamilie, Wolfgang Oberlein. In der Serie "Liebling Kreuzberg" (Regie: Werner Masten) war er als Staatsanwalt der Gegenspieler von Manfred Krug. In der Serie "Ohne Schein läuft nichts" spielte er 1994 die Hauptrolle des Fahrlehrers Kampmann.

In Krimireihen wie "Derrick" und "Der Fahnder" war Nemec der Bösewicht, bevor er auf die "gute Seite" wechselte und 1991 beim "Tatort" als Kriminalhauptkommissar Ivo Batic einstieg. Nemec war in den letzten Jahren jedoch auch in anderen Rollen zu sehen, z. B. als herzloser Personalchef in der Komödie "Herz über Kopf" (mit Maria Furtwängler und Rita Russek) und als "Ulf Haller" in der Serie "Katrin ist die Beste", mit Michaela Merten, Hans Korte, Mona Seefried und Ruth Maria Kubitschek.

Foto: BR/Barbara Bauriedl 1998 spielte Nemec in dem Film "Gefangene der Liebe" die Hauptrolle des Sträflings und Leiharbeiters, der sich in die Frau eines Karrierepolitikers (Lena Stolze) verliebt. Drehort des Films - nach einem Roman von Beatrice Ferolli (Regie: Hans-Jürgen Tögel) - war u. a. die Strafvollzugsanstalt Bernau im oberbayerischen Chiemgau. Als Liebhaber von Ursula Karven sah man ihn in dem Rosemarie-Pilcher-Drama "Im Tal der Blumen" (Buchtitel: "Das Blaue Zimmer"). 1999 war Nemec u. a. in dem Thriller "Lieber böser Weihnachtsmann" (mit Jennifer Nitsch und Rufus Beck) und in dem Melodram "Kein Weg zurück" (mit Karoline Eichhorn und Barbara Auer) zu sehen. Außerdem spielte Miro Nemec auf Mallorca in dem Pilotfilm der Krimireihe "Denninger" (mit Maja Maranow und Gerd Wameling) einen Bösewicht. Ebenfalls 2000 war er der Ehemann von Jutta Speidel in "Einladung zum Mord" (Regie: Rainer Matsutani). Als italienischer Professore neben Otfried Fischer in dem TV-Krimi "Der Bestseller - Mord auf italienisch" (2002).

Zu Nemecs musikalischen Ambitionen: Seit Jahren rockt der ausgebildete Fachlehrer für Musik Miro Nemec immer wieder mit der "Miro-Nemec-Band" für den Förderverein "Hand in Hand". Diesen hat Nemec 1994 zusammen mit einer Reihe von Kollegen aus der Theater-, Film-, TV- und Musikszene unter der Schirmherrschaft der Regisseurin Doris Dörrie für Kriegswaisenkinder aller in Ex-Jugoslawien vertretenen Volksgruppen ins Leben gerufen. In dem Hundert-Seelendorf Oprtalj in Istrien entstanden seitdem vier gemütlich eingerichtete Häuser, in denen 36 Waisenkinder in familiärer Geborgenheit aufwachsen und die Grauen der Vergangenheit vergessen sollen. Dieses Projekt unterstützte in der Adventszeit 1997 die Benefizaktion "Sternstunden - Wir helfen Kindern" mit 575000 Mark. Außerdem gaben die drei "Tatort"-Kriminaler Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Michael Fitz Benefizkonzerte für "Hand in Hand".

Von einer ganz anderen Seite zeigt sich Miroslav Nemec dem Publikum bisweilen bei seinen heiter-besinnlichen Lesungen "Nemec' Platz - bitte! Mehr Literatur als Musik". Mit viel Gefühl für Morbidität und Poesie bringt er Ausschnitte aus Werken von Ernst Jandl und aus dem Gedichtband "Med ana schwoazzn Dintn" ("Mit einer schwarzen Tinte") des verstorbenen H. C. Artmann. Artmanns Gedichte hat Nemec vertont und knüpft damit an seine Zeit als Musikstudent am Salzburger Mozarteum an, wo die Tochter von Carl Orff, Godela Orff, lehrte und Nemec den "Zugang zur Sprache als Transportmittel von Gefühlen und Begebenheiten" fand. Die Einnahmen seiner Lesungen stellte Miroslav Nemec ebenfalls immer "Hand in Hand" zur Verfügung.

Die "Tatort"-Episoden mit Nemec als Münchner Kommissar: "Gebrochene Blüten", "Der Pott" (beide 1988), "Alles Palermo" (1989), "Wer zweimal stirbt", "Tatort - Die chinesische Methode", "Animals" (alle 1991), "Kainsmale" (1992), "Himmel und Erde", "Ein Sommernachtstraum" (beide 1993), "Tatort - ... und die Musi spielt dazu", "Klassen-Kampf" (beide 1994), "Im Herzen Eiszeit", "Frau Bu lacht", "Blutiger Asphalt" (alle 1995), "Tatort - Schattenwelt", "Perfect Mind - Im Labyrinth", "Aida" (alle 1996), "Liebe, Sex, Tod", "Der Teufel", "Bluthunde" (alle 1997), "Starkbier", "Tatort - Schwarzer Advent", "In der Falle", "Gefallene Engel" (alle 1998), "Tatort - Viktualienmarkt", "Tatort - Norbert", "Tatort - Das Glockenbachgeheimnis" (alle 1999), "Kleine Diebe", "Tatort - Ein mörderisches Märchen", "Einmal täglich" (alle 2000), "Und dahinter liegt New York", "Im freien Fall" (beide 2001), "Tatort - Der Fremdwohner", "Totentanz", "Wolf im Schafspelz" (alle 2002), "Der Prügelknabe", "Tatort - Im Visier", "Wenn Frauen Austern essen" (alle 2003), "Nicht jugendfrei", "Sechs zum Essen", "Vorstadtballade" (alle 2004), "Tatort - Nur ein Spiel", "Tatort - Schneetreiben", "Tod auf der Walz" (alle 2005), "Tatort - Außer Gefecht", "Tatort - Das verlorene Kind" (beide 2006), "Der Traum von der Au", "Tatort - Der Finger", "Tatort - A g'mahde Wies'n", "Tatort - Kleine Herzen" (alle 2007), "Tatort - Der oide Depp", "Tatort - Liebeswirren", "Tatort - Häschen in der Grube" (alle 2008), "Tatort - Gesang der toten Dinge", "Tatort - Um jeden Preis", "Tatort - Wir sind die Guten" (alle 2009), "Tatort - Unsterblich schön", "Tatort - Nie wieder frei sein" (beide 2010), "Tatort - Ein ganz normaler Fall" (2011), "Tatort - Der traurige König", "Tatort - Der tiefe Schlaf", "Tatort - Macht und Ohnmacht" (alle 2012), "Tatort - Allmächtig" (2013).

Weitere Filme mit Miroslav Nemec: "Tatort - Gebrochene Blüten", "Tatort - Der Pott" (beide 1988), "Verliebt auf Bermuda" (2002), "Das unbezähmbare Herz", "Ehespiele", "Ich leih dir meinen Mann", "Lottoschein ins Glück" (2003), "Kommissarin Lucas - Vertrauen bis zuletzt" (2004), "Kommissarin Lukas - Loslassen" (2004), "Brücke zum Herzen" (2005), "Das Traumhotel Seychellen", "Wenn du mich brauchst" (beide 2006), "Liebe ist nur ein Wort" (2010).

Filme mit Miroslav Nemec
1988
Schimanski (Götz George) und sein neuer Kollege
Wilms (Thomas Rech, l.)
Tatort
Krimi
1988
Mensch Horst, bleib doch ruhig! Eberhard Feik (l.)
beschwichtigt Götz George
Tatort
Krimi
1989
Tatort
Krimi
1991
Tatort
Krimi
1991
Raus mit der Sprache - Batic (Miroslav Nemec, l.)
und Leitmayr (Udo Wachtveitl) verhören einen
Verdächtigen
Tatort
Krimi
1991
Tatort
Krimi
1992
Tatort
Krimi
1993
Tatort
Krimi
1993
Tatort
Krimi
1994
Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin
Reihe
1994
Tatort
Krimi
1994
Batic (Miroslav Nemec, l.) beim Verhör
Tatort
Krimi
1995
Tatort
Krimi
1995
Tatort
Krimi
1995
Tatort
Krimi
1996
Tatort
Krimi
1996
Bombadil (Bruno Ganz) will der Polizei nichts
sagen ...
Tatort
Krimi
1996
Tatort
Krimi
1997
Der große Lacher
Kurzfilm
1997
Tatort
Krimi
1997
Tatort
Krimi
1998
Ich war es nicht! Christian Berkel (M.) als Wenisch
Tatort
Krimi
1998
Tödliche Diamanten
Gangsterfilm
1999
Wo bin ich da nur reingeraten? Karoline Eichhorn und Armin Rohde
Kein Weg zurück
Kriminalfilm
1999
Noch ist alles ruhig - Jennifer Nitsch und
Miroslav Nemec 
Lieber böser Weihnachtsmann
Thriller
1999
Sie sind schon ein guter Mensch! Iris Berben
bezirzt Miroslav Nemec
Tatort
Krimi
1999
Norbert (Jürgen Tarrach) scheint sich wohl zu
fühlen ...
Tatort
Krimi
1999
Die werden uns finden: Bernadette (Sissy
Höfferer, l.) und Luise (Carin C. Tietze) machen
sich große Sorgen
Tatort
Krimi
2000
Einladung zum Mord
Kriminalfilm
2000
Stell dich nicht so an! Dennis Grabosch und Sandra 
Leonard
Tatort
Krimi
2000
Tatort
Krimi
2000
Gemeinsam durch dick und dünn? Labina Mitevska und
Jonas Jägermayr
Weg!
Roadmovie
2001
Das ist kein Keks!  Elena Sofia Ricci
Stern der Liebe
Abenteuerfilm
2001
Tatort
Krimi
2001
Tatort
Krimi
2002
Der Bestseller - Mord auf Italienisch
Krimikomödie
2002
Ich soll seltsam sein? August Zirner
Tatort
Krimi
2002
Tatort
Krimi
2002
Tatort
Krimi
2002
Verliebt auf Bermuda
Liebeskomödie
2003
Das Traumschiff
Reihe
2003
Der Herzog von Savigny (Stefan Jürgens) erklärt
Angélique (Bettina Zimmermann), was es mit dem
Medallion auf sich hat
Das unbezähmbare Herz
Historiendrama
2003
Ehespiele
Liebeskomödie
2003
Ich leih dir meinen Mann
Komödie
2003
Lottoschein ins Glück
Liebeskomödie
2003
Haben sie den Täter bereits im Visier? Das
Münchner Team ermittelt
Tatort
Krimi
2004
Oh Gott, was Menschen anrichten können! Ulrike
Kriener als Kommissarin
Kommissarin Lucas
Krimi
2004
Tatort
Krimi
2004
Tatort
Krimi
2004
Tatort
Krimi
2005
Brücke zum Herzen
Familienkomödie
2005
Tatort
Krimi
2005
Tatort
Krimi
2005
Tatort
Krimi
2006
Sie bangen um ihren Kollegen: Miroslav Nemec (r.)
und Michael Fitz
Tatort
Krimi
2006
Immer mit der Ruhe! Udo Wachtveitl mit Lena Stolze
und Sophie von Kessel (r.)
Tatort
Krimi
2006
Wenn du mich brauchst
Weihnachtsfilm
2007
Die Copiloten
Komödie
2007
Die lügen doch alle! Udo Wachtveitl (l.) und
Miroslav Nemec
Tatort
Krimi
2007
Ist das die Tatwaffe? Udo Wachtveitl (l.) und
Miroslav Nemec ermitteln
Tatort
Krimi
2007
Tatort
Krimi
2007
Unter Verdacht: Janina Stopper (mit Miroslav
Nemec, l., Udo Wachtveitl)
Tatort
Krimi
2008
Die verdächtigen mich! Robert "Roy" Esslinger
(Jörg Hube, l.) will sich retten
Tatort
Krimi
2008
Komisches Häschen! Udo Wachtveitl (l.) und
Miroslav Nemec amüsieren sich
Tatort
Krimi
2008
Recherchieren in der Homosexuellen-Szene: Miroslav
Nemec (l.) und Udo Wachtveitl
Tatort
Krimi
2009
Fragen über Fragen: Miroslav Nemec, Tanja
Schleiff, Udo Wachtveitl (v.l.)
Tatort
Krimi
2009
Batic (Miroslav Nemec, r.) sieht tatsächlich etwas
daneben aus
Tatort
Krimi
2010
Liebe ist nur ein Wort
Melodram
2010
Batic (Miroslav Nemec, l.) und Leitmayr (Udo
Wachtvetl) am Tatort
Tatort
Krimi
2011
Sie stehen vor einem Rätsel: Udo Wachtveitl (l.),
Miroslav Nemec und Johanna Gastdorf
Tatort
Krimi
2012
Tatort
Krimi
2013
Der blinde Fleck
Drama
2013
Engel der Gerechtigkeit
Drama
2013
Engel der Gerechtigkeit
Drama
2013
Lilly Schönauer
Romanze
2013
Tatort
Krimi

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Dr. Thomas Kinne hat schon in zahlreichen Quizshows teilgenommen.
Thomas Kinne
Lesermeinung
Manuel Hobiger ist einer der Jäger bei "Gefragt - gejagt".
Manuel Hobiger
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung