Engel der Gerechtigkeit

KINOSTART: 15.12.2013 • Drama • Deutschland (2013) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Engel der Gerechtigkeit - Kopfgeld
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Kamera
Die ehemalige Ärztin Dr. Patricia Engel ist Anwältin für Arzthaftungsrecht, und ihr Spezialgebiet ist die Medizin. Zwei neue Fälle erfordern einmal mehr Patricias fachliches Wissen und menschliches Einfühlungsvermögen. Jan Maywald ist nach einem Sportunfall vom Hals ab gelähmt und wird in der Klinik ärztlich versorgt. Jan meistert sein Schicksal mit Humor und einer gehörigen Portion Ironie. Er ist ein hochintelligenter Mann, der den Sprachwitz liebt und oft bessere Laune hat, als alle, die ihn behandeln. Jan möchte die Klinik auf eigenes Risiko verlassen, doch die Ärzte verweigern ihm dieses Recht. Aus diesem Grund bittet er Patricia Engel, seine Interessen zu vertreten. Patricia versteht im ersten Moment nicht, wo das Problem liegt - er kann die Klinik jederzeit auf eigenes Risiko verlassen. Doch seine Frau hat auf Anraten des behandelnden Arztes bei Gericht einen Antrag auf Betreuung gestellt. Um zu verhindern, dass diesem Antrag stattgegeben wird, braucht er juristischen Beistand. Dass es sich bei dem behandelnden Arzt um Prof. Brenner, Patricias Vater, handelt, erschwert Patricias Entscheidung für die Übernahme dieses Falles. Und dass bei diesem Fall nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint, muss die engagierte Anwältin schon sehr schnell feststellen, denn Jan Maywald hat noch anderen Gründe, die er ihr zunächst verschwiegt.

Darsteller

Wird gern besetzt: Bernhard Schir, hier in "Tatort
- Die Wahrheit stirbt zuerst"
Bernhard Schir
Lesermeinung
So, ihr Schaben, ab ins Täschchen! Esther Schweins führt Übles im Schilde
Esther Schweins
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Robert Atzorn
Lesermeinung
Thomas Thieme als Ermittler in "Rosa Roth -
Das Mädchen aus Sumy"
Thomas Thieme
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS