Kommen sich allmählich näher: Rosemarie Fendel und
Miroslav Nemec

Wenn du mich brauchst

KINOSTART: 29.11.2006 • Weihnachtsfilm • Deutschland (2006) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wenn du mich brauchst
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Die wohlhabende Elvira Hertzfeld und der Klarinette spielende Obdachlose Paul Heisenberg hätten wahrscheinlich nie miteinander geredet, hätte sich nicht Elviras elegante Hündin Minou in Pauls gutmütigen Bernhardiner Sunny verguckt. Aber als die begeisterte Minou in der Fußgängerzone ihre Herrin zu Boden reißt, kümmert sich Paul um Elvira, ganz Kavalier. Es ist der Beginn einer zarten Freundschaft, in der beide nach und nach ihre Vorbehalte ablegen. Schließlich kann Paul Elvira mehr als nur behilflich sein, als es darum geht, sich gegen den intriganten Nachbarn Reiner Schick zu wehren ...

Regisseur Bodo Fürneisen ("Die Weihnachtsgans Auguste", "Zwei Seiten der Liebe")) drehte einen Film, der durchaus ernste Töne anschlägt und nachdenklich stimmt, wenn auch das Ende sehr kitschig daher kommt. Aber schließlich handelt es sich ja auch um eine weihnachtliche Geschichte. Überzeugend agieren hier Rosemarie Fendel und "Tatort"-Kommissar Miroslav Nemec, die gekonnt das ungleiche Paar verkörpern, das sich schließlich trotz anfänglicher Vorbehalte zu akzeptieren versteht. Das Drehbuch lieferte Brigitte Blobel ("Wie angelt man sich seinen Chef?", "Hand in Hand", "Lotto-Liebe"), die hier nach dem weihnachtlichen Krimidrama "Der Weihnachtswolf" erneut ein Buch zum Fest verfasste.

Darsteller

Anna Böttcher
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung