Naike Rivelli

Lesermeinung
Geboren
10.10.1974 in München, Deutschland
Alter
46 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Sie ist die Tochter der italienischen Schauspielerin Ornella Muti und tritt längst in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter: Naike Rivelli. Die schöne Italienerin, inzwischen auch Musikerin, Model und zweifache Mutter, hatte ihren ersten Filmauftritt bereits Anfang der Neunzigerjahre an der Seite ihrer Mutter und Vincent Perez in Ettore Scolas historischem Drama "Die Reise des Capitan Fracassa".

Bereits hier verkörperte Naike ihre Mutter in jungen Jahren, wie auch später in zahlreichen weiteren Filmauftritten. Dass ihr Name fast immer in einem Atemzug mit dem der Mutter genannt wird, nervt sie nicht: "Ich kenne das ja nicht anders. Ohne meine Mom wäre ich nie Schauspielerin geworden." Bis dahin sollte noch einige Zeit ins Land streichen, erst 1998 sah man Naike wieder auf dem Bildschirm: In dem TV-Drama "Angelo Nero" hatte sie eine kleine Rolle neben dem Starensemble Giuliana De Sio, Ben Gazzara, Maria Schneider und Hanna Schygulla.

Ebenfalls ins Jahr 1998 fiel die Rolle, die Naike berühmt machte: In der aufwändigen Alexandre Dumas-Verfilmung "Der Graf von Monte Christo" schlüpfte sie in die Rolle der jungen Mercédès, ihre Mutter Ornella verkörperte die ältere. Der Auftritt in dem äußerst erfolgreichen TV-Film mit Gérard Depardieu und Guillaume Depardieu machte Naike Rivelli über Nacht einem breiten Publikum bekannt. Folge: die schöne Naike erschien nun immer öfters in den Besetzungslisten.

So besetzte sie der in New York aufgewachsene Filmemacher und Schriftsteller Buddy Giovinazzo in seinem Thriller "The Unscarred" (1999) neben James Russo und Heino Ferch. Auch hier stellte Naike wieder eine junge Frau dra, die im Alter von ihrer Mutter Ornella gespielt wurde. Nach einem Zwischenspiel in der italienischen Komödie "Film" (2000), in dem sie eine junge Frau darstellte, die von Laura Morante ins Film-Biz eingeführt wird, folgte noch im gleichen Jahr das unausgegorene TV-Drama "Antonia - Zwischen Liebe und Macht" mit Alexandra Kamp, Kai Wiesinger und Benjamin Sadler.

Die Schmonzette wurde zwar von der Kritik verrissen, aber Naike Rivelle war erneut in aller Munde. Nicht viel besser kam auch ihr nächster Film weg, Carlo Vanzinas romantische Komödie "South Kensington" stürzte trotz Top-Besetzung - unter anderem Rupert Everett und Jean-Claude Brialy - ab. Besser war dann schon die weibliche Hauptrolle an der Seite von Matthias Koeberlin in Sebastian Niemanns Abenteuerfilm "Das Jesus Video" (2001).

Eine der beiden männlichen Hauptrollen spielt dabei übrigens ihr Ehemann, Manou Lubowski, den Naike Rivelli bei den Dreharbeiten kennengelernt hatte. Mit dem spielt sie auch in dem Studenten-Abschlussfilm "Espresso" (2002). Schade allerdings, dass man sie danach in Jörg Grünlers Krimikomödie "Der Bestseller - Mord auf Italienisch" (2002) nur kurz als Leiche im Weinkeller sah.

Weitere Filme mit Naike Rivelli: "Espresso" (2003), "Casanova" (2005), "DeKronos" (2007), "Open Graves" (2009), "Willkommen im Süden" (2010).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung