Der Mordanschlag auf den jungen, wendigen Polizeiobermeister Richard Ertl, genannt Richy, versetzt nicht nur die Kollegen seiner Dienstelle in Trauer und Besorgnis. Richys Tod krempelt auch das Leben seines besten Freundes Christian Spindler völlig um. Die beiden Polizisten aus dem bayerischen Umland waren ein eingespieltes Streifenwagen-Team, sie halfen sich beruflich wie privat, sich in der teuren Großstadt München so gut wie möglich über Wasser zu halten.