Die Frau im Nebel

KINOSTART: 23.10.2022 • Krimi • South Korea (2022) • 138 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
헤어질 결심
Produktionsdatum
2022
Produktionsland
South Korea
Einspielergebnis
16.914.773 USD
Laufzeit
138 Minuten
Mysteriöser Thriller aus Südkorea
Von Jonas Decker

Ein Mann stirbt unter mysteriösen Umständen, seine Frau tätigt ein paar verdächtige Aussagen und gerät ins Visier der Behörden – Geschichten wie diese gab und gibt es in Film und Fernsehen immer wieder. Aber wenn Park Chan-wook von so einem Todesfall und den darauffolgenden Ermittlungen erzählt, so wird auch das wieder etwas Einzigartiges und Unverwechselbares. Mit seinem neuen, bereits mehrfach ausgezeichneten Werk "Die Frau im Nebel" zeigt der Südkoreaner einmal mehr, warum er von Kino-Enthusiasten auf der ganzen Welt gefeiert wird.

Schon früh im Film: eine Leiche! Das Opfer ist von einem nur schwer zugänglichen Berg in den Tod gestürzt. Was ist hier passiert? Der erfahrene Kommissar Jang Hae-joon (Park Hae-il) soll es herausfinden und landet schnell bei der Witwe. Aber diese Song Seo-rae (Tang Wei) reagiert so gar nicht, wie jemand reagieren sollte, der gerade einen geliebten Menschen verloren hat. Ein seltsames Lächeln zieht sich über ihr Gesicht, als sie die Schocknachricht ereilt. Der Tod ihres Mannes, sagt sie, überrasche sie nicht. Jang Hae-joon ist von der kühlen Schönheit irritiert und fasziniert zugleich.

"Die Frau im Nebel" mischt auf recht eigentümliche Art Film-Noir-Elemente mit Melodrama und skurriler Komik; auf internationaler Bühne erntete Park Chan-wook ("Oldboy", "Stoker") für seinen neuen Film auch schon eine Menge Lob. In Cannes wurde der südkoreanische Kritikerliebling mit dem Preis für die beste Regie ausgezeichnet, bei den Golden Globes war "Die Frau im Nebel" als bester fremdsprachiger Film nominiert. Insgesamt kommt die Mystery-Romanze bereits auf über 150 Filmpreis-Nominierungen.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung