Warten auf den großen Kampf: Max Schmeling (Til
Schweiger, l.) und Joe Louis (Leonard Roberts)

Joe and Max - Rivalen im Ring

KINOSTART: 03.03.2002 • Boxerfilm • Deutschland, USA (2002) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Joe and Max
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland, USA
Budget
8.000.000 USD
Laufzeit
109 Minuten
Regie
Kamera

Max Schmeling (Til Schweiger, Foto, l.) und Joe Louis: Zwei Ausnahmeathleten, die Boxgeschichte schrieben. Ihre Boxkämpfe sind nicht nur sportliche Ereignisse, sondern werden - kurz vor dem drohenden Krieg - zur Auseinandersetzung mit dem NS-Regime hochstilisiert, als dessen Vertreter Max zu Unrecht gilt. Doch jenseits des Rings entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft. Nach dem Zweiten Weltkrieg können Max und Joe nicht mehr an ihre sportlichen Triumphe anknüpfen: Max wird ein erfolgreicher Geschäftsmann, Joe muss zeitlebens gegen finanzielle Not kämpfen. Die Freundschaft zwischen ihnen bleibt jedoch bis zu Louis' Tod bestehen ...

Der auf Sportfilme abonnierte Regisseur Steve James drehte nach dem Buch von Jason Horwitch diesen solide fotografierten TV-Boxerfilm um die beiden legendären Faustkämpfer, die sich in den Dreißigerjahren zwei bis heute unvergessene Fights lieferten und lebenslange Freunde blieben. Til Schweiger ist hier in einer seiner besseren Rollen als Max Schmeling zu sehen. Fazit: Das bewegende Schicksal der beiden Boxlegenden sowie die sorgfältige Schilderung der zeitgeschichtlichen Hintergründe machen den Reiz dieses Genrewerks aus.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung