Schauspieler Matthias Matschke.
Fotoquelle: Jozo Juric / Stephanie Pfänder

Matthias Matschke

Lesermeinung
Geboren
17.10.1968 in Marburg, Deutschland
Alter
52 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Matthias Matschke spielt während seiner gesamten Schulzeit im Orchester Violine und Gitarre, singt im Chor und ist ab der Mittelstufe durchgehend in der Theater-AG. Nach dem Abitur studiert er Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Schon während seines Studiums wird er von Matthias Lilienthal an die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz engagiert.

Der Intendant Frank Castorf erkennt sein außergewöhnliches Talent und nimmt ihn nach seinem Abschluss unter Vertrag. In dieser spannenden Phase des deutschen Theaters arbeitet er zwischen den diametralen Ansätzen Frank Castorfs und Christoph Marthalers und entfaltet seine besondere Fähigkeit, menschliche Musikalität und ideenreiches Spiel in eine lebendige Beziehung zu setzen. Seinen Durchbruch im Theater hat er als "Hugo" in Jean-Paul Sartres "Die schmutzigen Hände" und als "Bobinet" in Jacques Offenbachs "Pariser Leben".

"Nachwuchsschauspieler des Jahres"

Seine spielwütigen Abbildungen eines radikalisierten Attentäters und überforderten Jugendlichen, der sich in diesem Spannungsfeld zurechtzufinden sucht, und eines heruntergekommenen, melancholischen Lebemannes werden im gleichen Jahr von der renommierten Fachzeitschrift "Theater heute" mit dem Preis "Nachwuchsschauspieler des Jahres" ausgezeichnet. Gleichzeitig werden die Regisseure Detlef Buck und Leander Haußmann auf die besonderen Fähigkeiten des Darstellers aufmerksam. Sie engagieren ihn für ihre Kinoproduktionen "Liebesluder" und "Sonnenallee". Am Theater folgen Zusammenarbeiten mit Andreas Kriegenburg, Antú Romero Nunes, Karin Henkel, Stefan Bachmann und Thomas Ostermeier.

Einer breiten Öffentlichkeit wird er bekannt als festes Ensemblemitglied der erfolgreichen Fernsehformate "Helen Dorn", "Ladykracher" und "Pastewka". Ein internationales Publikum wird auf ihn aufmerksam in Brian Percivals "Die Bücherdiebin" und Wes Andersons "Grand Budapest Hotel".

Neben seinen Auftritten am Schauspielhaus Zürich und an der Volksbühne Berlin arbeitet Matthias Matschke als Schauspieler und Musiker unter anderem an der Schaubühne am Lehniner Platz, dem Schauspielhaus Hamburg und dem Wiener Burgtheater. Im Film sind es Produktionen wie "Boxhagener Platz", "Das Zeugenhaus", "Killerjagd. Töte mich, wenn du kannst" und "Wolfsburg" sowie die langanhaltende Zusammenarbeit mit Matti Geschonneck, die ihn prägen und zu einem gefragten Schauspieler machen.

Quelle: Jozo Juric / Stephanie Pfänder.

Weitere Filme mit Matthias Matschke: "Was tun, wenn's brennt?", "Boran" (beide 2001), "Die Frau des Architekten", "Soloalbum" (beide 2003), "Vier Töchter" (2006), "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken", "Vollidiot", "Mein Führer", "Meine schöne Bescherung" (alle 2007), "Die zwei Leben des Daniel Shore" (beide 2009), "Resturlaub" (2011), "Helen Dorn - Das dritte Mädchen" (2014).

Filme mit Matthias Matschke

BELIEBTE STARS

News zu Matthias Matschke

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung