Ines (Kathleen Morgeneyer, l.) hängt wie ein Parasit an Agnes (Corinna Kirchhoff).

Töchter

KINOSTART: 11.09.2014 • Drama • Deutschland (2014) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Töchter
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
92 Minuten
Regie

Agnes' Tochter Lydia ist von zu Hause weggelaufen. Mitten in der verzweifelten Suche nach der 15-Jährigen, wird Agnes nach Berlin gebeten. Sie soll sich die Leiche eines toten Mädchens anschauen, da die Polizei vermutet, es könnte Lydia sein. Doch sie ist es nicht. Vollkommen irrational entscheidet sich Agnes dafür in Berlin zu bleiben und dort nach Lydia zu suchen.

Für Agnes beginnt ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. Weit entfernt von ihrer Heimat in der hessischen Provinz, begibt sie sich auf die Spuren von Ausreißern und sucht Bahnhofsmissionen, Drogentreffs, Kontaktstellen für Obdachlose auf. Als sie die wohnungslose Ines trifft, die sich wie ein Parasit an Agnes hängt und mehr und mehr den Platz der Tochter einnimmt, verliert Agnes vollkommen die Orientierung ...

Verzweifelter Schmerzensschrei

Die deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin Maria Speth ("Madonnen") liefert hier ein Familiendrama ab, das wie ein einziger verzweifelter Schmerzensschrei inszeniert ist und eine sehr deprimierende Wirkung hat. Dabei spiegelt der Film genau die Gefühle wieder, die man als Mutter eines vermissten Kindes empfindet: eine zermürbende Hoffnungslosigkeit und eine unbeantwortete Leere.

"Töchter" ist eng mit Maria Speths Dokumentarfilm "9 Leben" verknüpft, der - obwohl er Jahre vor "Töchter" in die Kinos kam - die realistische Quintessenz der fiktionalen Geschichte rund um Agnes, Ines und Lydia ist. Wie schon bei "9 Leben" fragt man sich allerdings auch bei "Töchter", ebenfalls eine Koproduktion mit dem ZDF, wer sich derlei Tristesse im Kino anschauen soll.

Darsteller
Fabian Hinrichs
Lesermeinung
Lars Mikkelsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Töchter

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS