Liebe oder Gefälligkeit? Michael Degen und
Franziska Petri

Leo & Claire

KINOSTART: 18.04.2002 • Drama • Deutschland (2001) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Leo und Claire
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
Einspielergebnis
125.734 USD
Laufzeit
103 Minuten

Leo Katzenberger (Michael Degen, Foto, mit Franziska Petri) betreibt während der Weimarer Republik in Nürnberg ein Schuhgeschäft. Als die Nazis die Macht übernehmen, hat der jüdische Geschäftsmann bald unter den Schikanen der neuen Machthaber zu leiden. Schließlich vermietet Katzenberger der hübschen Fotografin Irene Scheffer ein Studio. Bald beginnt jedoch in der direkten Umgebung der kleinbürgerliche Tratsch, der zu einer üblen Verleumdung verkommt. Leo wird denunziert und nach einem üblen Gerichtsverfahren wegen Rassenschande zum Tode verurteilt.

Regisseur Joseph Vilsmaier ("Comedian Harmonists") taucht einmal mehr in die Zeit des Dritten Reiches und zeigt hier eine fast alltägliche Hinterhof-Geschichte. Die Story basiert auf einem wahren Fall: An Katzenberger wurde durch einen übereifrigen Nazi-Richter tatsächlich ein Exempel statuiert. Dank eines hervorragenden Darsteller-Ensembles kann man über die ein oder andere überdeutliche Studio-Szenerie hinwegsehen. Besonders stark: die Gerichtsszenen und Franziska Petri, die viel nackte Haut zeigt!

Foto: Odeon Film

Darsteller

Andrea Sawatzki ist nicht nur Schauspielerin, sondern auch erfolgreiche Autorin.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Singt, tanzt, schauspielert, sieht gut aus: Franziska Petri
Franziska Petri
Lesermeinung
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Tochter auf Abwegen: Jasmin Schwiers in "Tattoo"
Jasmin Schwiers
Lesermeinung
Keine Lust zu lernen: Katharina Schüttler mit Jochen Nickel.
Jochen Nickel
Lesermeinung
Kai Wiesinger
Lesermeinung
Michael Degen in "Leo & Claire"
Michael Degen
Lesermeinung
Nina Hoger mit Oliver Stokowksi in "Polizeiruf 110 - Bis unter die Haut"
Nina Hoger
Lesermeinung
Rüdiger Vogler in "Die Nonne und der Kommissar".
Rüdiger Vogler
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung