Wer wollte mich umbringen? Jörg Schüttauf als Fritz Dellwo.
Fotoquelle: HR/Bettina Müller

Jörg Schüttauf

Lesermeinung
Geboren
26.12.1961 in Chemnitz, Deutschland
Alter
59 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Ob Gangster oder Held, seine Figuren nehmen den Zuschauer gefangen. Jörg Schüttauf ist Schauspieler aus Leidenschaft. Seine Ausbildung und der Beginn seiner Karriere erfolgten in Leipzig und Potsdam, sein Diplom machte an der Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig. Gleich nach der Wende bekam er ein Angebot für die Vorabendserie "Der Fahnder", in der er fünf Jahre lang, von 1992 bis 1996 zu sehen war.

Schon als kleiner Junge fiel sein Talent auf. Seine Grundschullehrerin in Chemnitz, damals Karl-Marx-Stadt, schickte den lustigen Sechsjährigen, der ständig Geschichten erfand und dabei alle Rollen spielte, zum Pioniertheater, damit er sich dort austobe und nicht im Unterricht. "Von da an ging es bergauf", so beschreibt Jörg Schüttauf, augenzwinkernd, seinen sehr geraden Weg zum Schauspieler. Er verließ die Schule nach der zehnten Klasse und machte eine Lehre als Bühnentechniker an der Chemnitzer Oper.

Dann folgte der obligatorische Militärdienst, für ihn nur Zeitverlust. Nach der Schauspielschule folgten fünf Jahre festes Engagement am Hans-Otto-Theater in Potsdam, seine Lehrjahre im Beruf. Schon zu DDR-Zeiten kamen Kino und Fernsehen dazu. Große Erfolge hatte er in "Ete und Ali" (1985) von Peter Kahane, für seine Titelrolle erhielt er den Darstellerpreis 1986. Mit Rollen in "Der Staatsanwalt hat das Wort", "Kiezgeschichten" (beide 1987) und "Polizeiruf 110" (1989) festigte er diesen guten Ruf. Kurz nach der Wende hatte der Regisseur Egon Günther ihm die Hauptrolle in "Lenz" (1992) angeboten. Schüttauf spielte die Rolle, erhielt den Grimme-Preis, und nun öffneten sich dem jungen Schauspieler alle Türen.

Nach weiteren Theater-Engagements in Berlin und Magdeburg stand Schüttauf in zahlreichen TV-Serien und Reihen vor der Kamera, u.a. auch in "Großstadtrevier", "Der Landarzt", "Liebling Kreuzberg", "Tatort" oder "Autobahnpolizei". Außerdem spielte er in dem TV-Mehrteiler "Der Laden" (1998) mit. Im gleichen Jahr erhielt er für seine Hauptrolle in dem TV-Film "Viel Spaß mit meiner Frau" den Bayerischen Fernsehpreis. 1999 stand Jörg Schüttauf u.a. unter Peter Schulze-Rohr für den Fernsehfilm "Todesflug" sowie für den Pilotfilm zur Krimireihe "lm Fadenkreuz der Zielfahnder" vor der Kamera. Ein großer Erfolg dann 2000: Schüttauf wird mit dem Deutschen Fernsehpreis als bester Schauspieler (Kategorie Mehrteiler) in dem TV-Film "Warten ist der Tod" (1999) ausgezeichnet.

Von 2002 bis 2010 ermittelte Jörg Schüttauf als Hauptkommissar Dellwo an der Seite von Andrea Sawatzki im Frankfurter "Tatort". Die einzelnen Episoden: "Oskar" (2002), "Frauenmorde", "Tatort - Das Böse" (beide 2003), "Tatort - Janus", "Tatort - Herzversagen" (beide 2004), "Tatort - Leerstand", "Tatort - Wo ist Max Gravert?" (beide 2005), "Tatort - Das letzte Rennen", "Tatort - Der Tag des Jägers", "Außer Gefecht" (alle 2006), "Tatort - Unter uns", "Tatort - Bevor es dunkel wird" (beide 2007), "Tatort - Der frühe Abschied", "Tatort - Der tote Chinese" (beide 2008), "Tatort - Neuland", "Tatort - Architektur eines Todes" (beide 2009), "Tatort - Weil sie böse sind", "Tatort - Am Ende des Tages" (beide 2010).

Weitere Filme mit Jörg Schüttauf: "Passage" (1988), "Die gläserne Fackel" (Mehrteiler), "Der Drache Daniel", "Die Architekten" (alle 1989), "Die Ritter der Tafelrunde" (1990), "Engel mit einem Flügel" (1991), "Frank und Robert", "Schlagbaum" (beiden 1992), "Wolffs Revier" (TV-Serie, 1993), Der große Abgang" (1995), "Alte Liebe, alte Sünde", "König auf Mallorca", "Freiwild ", "Ein Schloss für Rita", "Tatort - Jagdfieber", "Liebesfeuer", "Der Gedächtniskünstler" (alle 1997), "Operation Noah", "Bis zum Horizont und weiter", "Sperling und das schlafende Mädchen", "Bella Block - Abschied im Licht" (alle 1998), "Die Braut", "Fast ein Gentleman", "Vor Sonnenuntergang", "Ich habe Nein gesagt", "Der Todeszug" (alle 1999), "Berlin Is in Germany", "Stubbe - Von Fall zu Fall - Tod des Models", "1000 Meilen für die Liebe" (alle 2000), "Rubikon", "Ein ganzer Kerl für Mama", "Freitagnacht", "Der Freund von früher" (alle 2002), "September" (2003), "Männer im gefährlichen Alter", "Mörderische Suche", "Nachbarinnen", "Der Stich des Skorpion" (alle 2004), "Das Schwalbennest", "Schlafsack für zwei", "Die letzte Schlacht", "Polizeiruf 110 - Die Mutter von Monte Carlo", "Arnies Welt" (beide 2005), "Tatort - Außer Gefecht" (2006), "Küss mich, Genosse!", "Nichts ist vergessen", "Meine schöne Nachbarin", "Rendezvous mit einem Millionär" (alle 2007), "Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen" (2008), "Die Blücherbande", "Summer Trip", "Wilsberg - Der Mann am Fenster", "Schneewittchen" (alle 2009), "Kongo" (2010), "Stankowskis Millionen" (2011), "Ganz der Papa" (2012), "Blitz Blank" (2013).

Filme mit Jörg Schüttauf
1989
Die gläserne Fackel
Dokumentarspiel
1992
Freund oder Feind? Jörg Schüttauf (l.) und 
Christian Kuchenbuch  
Lenz
Fernsehfilm
1995
Ich bin eine ganz Abgebrühte! Barbara Auer legt 
sich mit üblen Burschen an
Der große Abgang
Fernsehfilm
1997
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und ihr Kollege
Kopper (Andreas Hoppe) vernehmen Markus Buchmeyer
(Jörg Schüttauf)
Tatort
Krimi
1998
Henning Stahnke (Wolfgang Stumph) hat Richterin
Beate Nelken (Corinna Harfouch) entführt
Bis zum Horizont und weiter
Roadmovie
1998
Der Laden
Familiensaga
1998
Operation Noah
Thriller
1999
Fahr nicht so schnell! Rudolf Kowalski und Hannelore Hoger
Bella Block
Krimi
1999
Der Todeszug
Actionthriller
1999
Die Braut
Filmbiografie
1999
Fast ein Gentleman
Pilotfilm zur 5-teiligen Reihe
1999
Ich habe Nein gesagt
Familiendrama
1999
Todesflug
Psychodrama
1999
Vor Sonnenuntergang
Melodram
1999
Ein geniales Versteck. Ulrich Tukur mauert mit
Barbara Auer die Beute in einem unterirdischen Gang 
des Thermalbades ein  
Warten ist der Tod
Psychothriller
2000
1000 Meilen für die Liebe
Roadmovie
2000
Ich kenne das Gesetz! Günther-Maria Halmer als 
Abel
Anwalt Abel
Krimi
2000
Ich lass' mich nicht mehr einseifen - Günther Maria 
Halmer (mit Saskia Vester) wirft das Handtuch 
Anwalt Abel
Krimi
2000
Martin ( Jörg Schüttauf, M.) hat wieder Ärger mit
der Polizei
Berlin Is in Germany
Tragikomödie
2000
Das Traumschiff
Reihe
2000
Und seit wann ist sie verschwunden? Wolfgang Stumph mit Sissi Perlinger
Stubbe - Von Fall zu Fall
Krimi
2000
Tatort
Krimi
2001
Dir werd' ich's zeigen! Hilmar Sichhorn, Herbert
Köfer und Alexander Beyer (v.l.)
Liebesau - die andere Heimat
Chronik
2002
Jetzt sind wir wieder lustig! Jörg Schüttauf und
Katharina Böhm
Der Freund von früher
Beziehungsdrama
2002
Ein ganzer Kerl für Mama
Liebeskomödie
2002
Na, die ist ja wohl dicht! Joris Gratwohl und
Pamela Knaack
Freitagnacht
Episodenfilm
2002
Polizeiruf 110
Krimi
2002
Hoffentlich lebst du noch! Maria Schrader und
Hilmar Thate
Rubikon
Politthriller
2003
September
Drama
2004
Der Stich des Skorpion
Politthriller
2004
Liebe süß-sauer: Die Verlobte aus Shanghai
Komödie
2004
Männer im gefährlichen Alter
Gaunerkomödie
2004
Mörderische Suche
Thriller
2004
Nachbarinnen
Drama
2004
Wir sind wirklich Polizisten! Jörg Schüttauf und
Andrea Sawatzki
Tatort
Krimi
2004
Dellwo (Jörg Schüttauf) kümmert sich auch privat
um seine Kollegin Sänger (Andrea Sawatzki)
Tatort
Krimi
2005
Arnies Welt
Psychokrimi
2005
Ein toller Russischlehrer! Ulrike Krumbiegel hat es auf  Merab Ninidze abgesehen.
Das Schwalbennest
Komödie
2005
Die letzte Schlacht
Dokudrama
2005
Wo könnte die Frau denn sein? Inga Busch befragt
Jan-Gregor Kremp
Polizeiruf 110
Krimi
2005
Schlafsack für zwei
Liebeskomödie
2005
Tatort
Krimi
2006
Sie bangen um ihren Kollegen: Miroslav Nemec (r.)
und Michael Fitz
Tatort
Krimi
2006
Wer wollte mich umbringen? Jörg Schüttauf als Fritz Dellwo.
Tatort
Krimi
2006
Was machen wir jetzt? Jörg Schüttauf und Andrea
Sawatzki
Tatort
Krimi
2007
Küss mich, Genosse!
Fantasykomödie
2007
Sie mögen sich: Michael (Jörg Schüttauf) und Doro
(Isabella Parkinson)
Meine schöne Nachbarin
Drama
2007
Kai und Maria (Jörg Schüttauf, Inka Friedrich)
stehen unter Schock
Nichts ist vergessen
Psychodrama
2007
Rendezvous mit einem Millionär
Liebeskomödie
2007
Suchen nach dem Täter: Andrea Sawatzki und Jörg
Schüttauf
Tatort
Krimi
2007
Mal unter uns: Hier stimmt was nicht!
Jörg Schüttauf und Andrea Sawatzki
Tatort
Krimi
2008
Warum muss es denn ein Säugling sein?
Betroffenheit beim Ermittlerteam (Jörg Schüttauf,
Andrea Sawatzki)
Tatort
Krimi
2008
Ermitteln wieder im Duo: Jörg Schüttauf und Andrea
Sawatzki
Tatort
Krimi
2008
Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen
Geschichtsdrama
2009
Das Paradies am Ende der Welt
Melodram
2009
Das total verrückte Wochenende
Komödie
2009
Die Blücherbande
Krimikomödie
2009
Schneewittchen
Märchenfilm
2009
So glücklich war ich noch nie
Drama
2009
Sie scheinen sich bestens zu verstehen - Andrea
Sawatzki (l.) und Nina Petri
Tatort
Krimi
2009
Unter Verdacht: Ekki (Oliver Korittke)
Wilsberg
Krimi
2010
Kongo
Thriller
2010
Fromm (Peter Lerchbaumer, l.) vertraut Dellwo
(Jörg Schüttauf) an, dass er in Rente gehen will
Tatort
Krimi
2011
Das Duo
Krimi
2011
Stankowskis Millionen
Komödie
2012
Ganz der Papa
Familienfilm
2013
Torsten Blank (Jörg Schüttauf, r.) erlebt den
Putzkolonnen-Alltag
Blitz Blank
Komödie
2013
Stralsund
Kriminalfilm
2013
Stralsund
Kriminalfilm
2015
Der Staat gegen Fritz Bauer
Drama
2017
Otto (Jörg Schüttauf) ist der wohl beste Honecker-Darsteller der DDR. Besser als das Original?
Vorwärts immer!
Komödie
2018
Angelehnt ist "Werk ohne Autor" an die Biografie Gerhard Richters, der hier Kurt Barnert (Tom Schilling) heißt und nur durch persönliche Traumata zu seiner Kunst findet.
Werk ohne Autor
Drama
2020
Es war doch gerade so schön gemütlich. Nun müssen die Provinzpolizisten Hagen (Alexander Hörbe), Netti (Sanne Schnapp), Rocky (Adrian Topol), Deniz (Erkan Acar) und Rainer (Alexander von Glenck, von links) um ihren Job fürchten.
Faking Bullshit
Komödie

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung