Ein ganz schön großes und schweres Opfer haben sich die Entführer da ausgesucht: ein Castor-Transport. Mit dabei unter anderem der Polizist Martin Koch, dessen fünf Kollegen und Martin Kochs 16-jährige Tochter. Die "Lösegeld"-Verhandlungen, die Entführer fordern die Veröffentlichung einer Studie über Sicherheitsmängel der Transporte, zieht sich dahin, da nicht alles ganz legal abläuft und die Verantwortlichen vieles verschweigen wollen. Martin Koch handelt schließlich ganz eigenmächtig …

Ein heiß diskutiertes Thema als Action-Reißer verkleidet: fragwürdige Castor-Transporte dienen hier als Hintergrund für eine Story über erpresserische Geiselnahme mit tödlichen Ausgang. Vor allem dem Hauptdarsteller Jörg Schüttauf ist es zu verdanken, dass die mächtig überzogene Story nicht zur albernen Farce verkommt.