Durch einen dummen Zufall müssen die allein erziehende Tanja und ihre beiden Kinder ihr Feriendomizil an der Cote d'Azur mit dem Schriftsteller Paul Wackernagel teilen. Zwischen dem Autor chauvinistischer Ratgeberbücher für leidende Männer und der Scheidungsanwältin entbrennt der pure Geschlechterkampf ...

Regisseur Zoltan Spirandelli ("Wie küsst man einen Millionär?", "Jonathans Liebe") drehte 2002 eine quirlige Liebeskomödie mit witzigen Dialogen und gut aufgelegten Schauspielern. Hier werfen sich die beiden Hauptdarsteller (Nina Kronjäger und Jörg Schüttauf), die bereits in dem TV-Film "Ein Schloss für Rita" (1997) gemeinsam vor der Kamera standen, gegenseitig die verbalen Bälle gekonnt zu. Das bestätigten sie drei Jahre später auch mit der Komödie "Schlafsack für zwei".