Der fast perfekte Mann

KINOSTART: 24.10.2013 • Liebeskomödie • Deutschland (2013) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der fast perfekte Mann
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
97 Minuten

TV-Moderator Ulf ist ein Egoist wie er im Buche steht. Für andere Verantwortung übernehmen, käme ihm nie in den Sinn, zumal er sich gegen das Erwachsenwerden sträubt. Da er aber durchaus charmant sein kann, kommt er bei Frauen gut an. Für eine dauerhafte Beziehung jedoch ist er logischerweise nicht zu haben. Auch seine jüngste Eroberung, die sensible Anni, sucht bald das Weite. Doch Ulfs Neffe Aaron ändert alles. Denn der Junge hat sich nach dem Unfall seiner Mutter dafür entschieden, bei dem Onkel wohnen zu wollen. Der völlig überforderte Ulf bittet Anni um Hilfe und merkt bald, dass er offensichtlich doch tiefere Gefühle für sie empfindet ...

Vanessa Joop inszenierte einen völlig vorhersehbaren Streifen, der bestenfalls als Ok-Unterhaltung im Fernsehen durchgeht, aber leider in keiner Minute Kinoformat erreicht. Auch Benno Fürmann wirkt hier wie in der xten Variation der ständig gleichen Figur. Das wäre ziemlich langweilig, wenn nicht Jöris Triebel als seine Ex und Louis Hofmann als sein Neffe das Ganze zumindest zeitweise gekonnt aufmischen würden.

Foto: Warner

Darsteller

Der deutsche Schauspieler Benno Fürmann.
Benno Fürmann
Lesermeinung
Harald Schrott
Lesermeinung
Jördis Triebel eroberte mit ihrer Hauptrolle in dem Drama "Emmas Glück" die Herzen der Zuschauer.
Jördis Triebel
Lesermeinung
Schauspieler Martin Brambach.
Martin Brambach
Lesermeinung
Comedian und Schauspieler: Max Herbrechter.
Max Herbrechter
Lesermeinung
Gibt - trotz seiner Vielseitigkeit - oft den Bösewicht: Uwe Bohm
Uwe Bohm
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung