Rat mal, wer zur Hochzeit kommt

KINOSTART: 30.04.2012 • Liebeskomödie • Deutschland (2012) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Rat mal, wer zur Hochzeit kommt
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Lisa (Jasmin Schwiers) und Hrvoje (Ludwig Trepte) sind so sehr verliebt, dass sie schon nach drei Wochen zusammenziehen. Auf der Einweihungsparty nimmt der charmante Kroate sein Herz in die Hand und macht seiner Angebeteten spontan einen Antrag, den diese annimmt. Das Glück des jungen Paares wäre perfekt, bestünde Hrvojes katholische Mutter Darinka (Andrea Eckert) nicht auf einer traditionellen Hochzeit in Kroatien. Selbstredend möchte sie dabei auch Lisas Eltern kennenlernen, und genau hier liegt das Problem: Lisas Mutter Theresa (Suzanne von Borsody) hat sich nach einer turbulenten Hippie-Ehe von ihrem Mann Gerd (Henry Hübchen) getrennt und meidet den Ex-Gatten seither wie die Pest. Lisas bürgerliche Ehepläne lehnt sie entschieden ab - doch sie steht auch tief in der Schuld ihrer Tochter, bei der sie sich jahrelang nicht gemeldet hat. Und so springt Theresa zähneknirschend über ihren Schatten, um mit Gerd nach Kroatien zu reisen und freundlich lächelnd das harmonische Ehepaar zu spielen. Doch während zwischen überbordender Gastfreundschaft, feuchtfröhlicher Verbrüderung und fremden Sitten die Hochzeitsvorbereitungen auf Hochtouren laufen, findet Theresa zufällig heraus, dass der Bräutigam offenbar schon ein Kind von einer anderen hat. Die Hochzeit muss auf jeden Fall verhindert werden, oder?
Darsteller
Henry Hübchen in "Hoffnung für Kammerow".
Henry Hübchen
Lesermeinung
Tochter auf Abwegen: Jasmin Schwiers in "Tattoo"
Jasmin Schwiers
Lesermeinung
Ludwig Trepte
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS