In den dunklen Gassen von Taipeh
In den dunklen Gassen von Taipeh

Au revoir, Taipeh

KINOSTART: 25.11.2010 • Liebeskomödie • Taiwan, USA, Deutschland (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Yi yè Tài bei
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Taiwan, USA, Deutschland
Regie
Music

Während die Freundin in Paris weilt, muss Kai aus Taipeh mit gebrochenem Herzen zu Hause darben. So arbeitet er im elterlichen Nudelrestaurant und lernt nachts im Buchladen französisch. Dort trifft er auf die süße Angestellte Susie. Um sich einen Flug nach Frankreich leisten zu können, nimmt Kai das fragwürdige Angebot eines Gauners an, für den er ein Päckchen nach Paris bringen soll. Mit diesem Auftrag beginnt für Kai eine turbulente Nacht ...

Fast schon wie ein Comic kommt diese Geschichte eines jungen Mannes mit Liebeskummer daher. Der unbedingte Wille, nach Paris zu fliegen, gilt als Triebfeder kurioser Ereignisse, an deren Ende sich der Protagonist entscheiden muss. Viele witzige Einfälle und poetische Bilder sorgen für gute Unterhaltung.

Foto: Arsenal

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS