The Masked Singer 2020: Sendetermine, Kandidaten, Gewinner, Jury, Kostüme
The Masked Singer

Die Show The Masked Singer kommt ursprünglich aus Südkorea, in den USA entwickelte sie sich Anfang des Jahres 2019 zum sensationellen Überraschungserfolg. In Deutschland wird The Masked Singer von dem Sender ProSieben ausgestrahlt – und zwar als Live-Show. Starttermin der zweiten Staffel war Dienstag, 10. März 2020. Wegen der Corona-Krise musste die Show eine zweiwöchige Pause einlegen: Zwei Team-Mitglieder hatten sich mit dem Virus infiziert.

Noch 2020 kommt die dritte Staffel von The Masked Singer. Starttermin ist Dienstag, 20. Oktober. In der Rate-Jury sitzen diesmal Sonja Zietlow und Bülent Ceylan.

Die Show verspricht Unterhaltung der verrückten Art. Prominente treten in aufwendigen Kostümen auf. Ein Rate-Team, das ebenfalls aus Promis besteht, muss erkennen, welcher Star sich unter der Maske verbirgt. In der ersten Staffel bei ProSieben waren das Moderatorin Ruth Moschner, Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes und Sänger Max Giesinger sowie pro Folge ein wechselnder Gast-Promi. In der zweiten Staffel saßen Ruth Moschner und Rea Garvey fest im Rateteam.

So funktioniert The Masked Singer

Pro Staffel, die sechs Folgen umfasst. machen zehn Prominente mit. Ihre Identität ist streng geheim, laut ProSieben wissen nur acht Personen bei Sender und Produktionsfirma, wer die maskierten Sänger bei The Masked Singer sind. Die Stars haben keinerlei Kontakt zueinander.

Anhand kleiner Indizien muss die Jury erraten, bei wem es sich um dem Promi im Schmetterlings-, Engel- oder Astronautenkostüm handelt. Die Stimme der Promis wird verfremdet, lediglich beim Gesang auf der Bühne ist die echte Stimme zu hören. Pro Folge scheidet der Sänger mit den wenigsten Zuschauerstimmen aus. Erst danach gibt er sich zu erkennen. Den Sieg in Staffel eins holte sich Max Mutzke, der im Kostüm des Astronauten erst als letzter Sänger seine Identität preisgeben musste.

Gewinner der zweiten Staffel wurde Tom Beck als Faultier. Viele hatten den Schauspieler und Sänger für Stefan Raab gehalten.

Die Kostüme

Die Herstellung der Kostüme und Masken ist aufwendig. So wurden für das Kostüm des Engels 50 Meter Stoff verarbeitet. Für das Monster wurden allein für die Arme 27 verschiedene Materialien verwendet. 

Das sind die Kostüme in Staffel zwei:

  • Das Faultier (Tom Beck)
  • Der Wuschel (Mike Singer)
  • Der Drache (Gregor Meyle)
  • Der Hase (Sonja Zeitlow)
  • Das Chamäleon (Dieter Hallervorden)
  • Der Roboter (Caroline Beil)
  • Die Kakerlake (Angelo Kelly)
  • Die Göttin (Rebecca Immanuel)
  • Die Fledermaus (Franziska Knuppe)
  • Der Dalmatiner (Stefanie Heintzmann)

In Staffel eins traten Sänger in folgenden Kostümen auf:

  • Der Oktopus (Lucy Diakovska, früher No Angels)
  • Der Schmetterling (Susan Sideropoulos)
  • Der Kakadu (Heinz Hoening)
  • Das Eichhörnchen (Marcus Schenkenberg)
  • Der Panther (Stefanie Hertel)
  • Der Kudu (Daniel Aminati)
  • Das Monster (Susi Kentikian)
  • Der Grashüpfer (Gil Ofarim)
  • Der Engel (Bülent Ceylan)
  • Der Astronaut (Max Mutzke)

Moderiert wird die Show von Matthias Opdenhövel. Er ist einer der ganz wenigen, die wissen, wer sich unter den Masken verbirgt. "Der Cast ist großartig! Es sind Prominente dabei, von denen ich nie gedacht hätte, dass sie mitmachen. Aber alle waren sofort Feuer und Flamme", so Opdenhövel über die Promis der ersten Staffel.