Steht seit dem siebten Lebensjahr vor der Kamera: Seth Green.
Fotoquelle: CarlaVanWagoner/shutterstock.com

Seth Green

Lesermeinung
Geboren
08.02.1974 in Philadelphia, Pennsylvanien, USA
Alter
48 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Am bekanntesten ist Seth Green den meisten Kinozuschauern sicher als Scott Evil, Sohn des Dr. Evil, in den "Austin Powers - Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat"-Filmen. Doch das ist nur eine von sehr vielen Rollen, die Seth Green spielte. Seit seinem siebten Lebensjahr steht der charismatische Schauspieler mehr oder weniger ununterbrochen vor der Kamera - fürs Fernsehen ebenso wie für die große Leinwand.

Seinen allerersten Kinoauftritt hatte Green als Achtjähriger neben Jodie Foster und Rob Lowe in Tony Richardsons "Hotel New Hampshire" (1984). Es folgte eine Hauptrolle in Woody Allens "Radio Days" (1987) und Richard Benjamins Komödie "Meine Stiefmutter ist ein Alien" (1988). "Hart auf Sendung" (1990) war ein lebensechter Jugendfilm von Allan Moyle mit Christian Slater und "Stephen Kings 'Es'" (1990) ein Horrorfilm von Tommy Lee Wallace nach Stephen King.

Danach sah man Seth Green in Duncan McLachlans Parodie "Auf der Spur des Terrors" (1992), in dem Fantasystreifen "Cyber World" (1992), Tony Randel war der Regisseur des Horrorthrillers "C2 - Killerinsect" (1992), Rob Bowman verpflichete Seth für seinen Teenagerfilm "Airborne - Flotte Jungs auf Roller-Blades" (1993) und in der albernen Teenager-Komödie "Cool! - Endlich sind die Eltern weg" (1994) war er auch dabei.

Zu Greens weiteren Kinofilmen zählen "Der Staatsfeind Nr. 1" (1998) und "Ich kann's kaum erwarten" (1998), "Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung" (1999), "America's Sweethearts" (2001), "Knockaround Guys" (2001), "Rat Race - Der nackte Wahnsinn" (2001), "Austin Powers in Goldständer" (2002) und "The Italian Job - Jagd auf Millionen" (2003).

Im Fernsehen konnte man Seth Green unter anderem in "Greg the Bunny" und von 1997-1999 als Teilzeit-Werwolf Oz in der Kultserie "Buffy - Im Bann der Dämonen" sehen. Darüber hinaus spielte er von 1999-2009 die Dauerrolle des Chris Griffin in der Serie "Family Guy". Gemeinsam mit Matthew Senreich konzipierte und produzierte Green außerdem die Internet-Trickfilmserie "Sweet J Presents".

Weitere Filme und Serien mit Seth Green: "Die Glücksritter von Manhattan" (1984), "Can't Buy Me Love", "Zwei mal Zwei" (beide 1987), "Real Ghosts - Die Geister sind unter uns" (1992), "Straße der Rache" (1995), "Schatten einer Liebe" (1996), "Die Killerhand" (1998), "Scooby Doo 2: Die Monster sind los", "Trouble ohne Paddel" (beide 2004), "Ein Trauzeuge zum Verlieben" (2005), "Grey's Anatomy" (Serie, 2007), "Heroes" (Serie), "Spritztour" (beide 2008), "Cavalcade of Cartoon Comedy", "My Name Is Earl" (Serien, jeweils 2008/2009), "Old Dogs - Daddy oder Deal" (2009), "Milo und Mars" (Stimme im Original, 2011).

Seth Green im TV

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN