Woody Allen diesmal nur als Regisseur

Radio Days

KINOSTART: 30.01.1987 • Komödie • USA (1987) • 84 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Radio Days
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Budget
16.000.000 USD
Laufzeit
84 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Als noch nicht das Fernsehen das Familienleben beherrschte, widmete man seine Aufmerksamkeit dem Radio. Die Kinder lauschen gespannt Abenteuergeschichten um den "Rächer mit dem Ring" und die Erwachsenen widmen sich dem Zeitgeschehen oder entspannen bei sanften Musiktönen. Doch dann schildert offenbar ein Reporter die Landung von Marsmenschen ...

Nach der Kino-Hommage "The Purple Rose of Cairo" widmet sich Woody Allen diesmal dem Radio: In episodenhafter Erzählweise entwickelt er ein stimmiges und humorvolles Bild aus der Frühzeit des Radios, wo ganze Familien abends den Stimmen und Musiken des Äthers lauschten. Natürlich fehlt auch nicht die sagenumwobene Produktion von Orson Welles "Krieg der Welten", die damals eine Massenhysterie aus Panik vor gelandeten Ufos auslöste.

Foto: Fox

Darsteller
Danny Aiello beim Filmfestival in Toronto.
Danny Aiello
Lesermeinung
Einst Gespielin von Woody Allen: Diane Keaton.
Diane Keaton
Lesermeinung
Dianne Wiest
Lesermeinung
Manchmal witzig, manchmal albern: Jeff Daniels
Jeff Daniels
Lesermeinung
Mia Farrow
Lesermeinung
Steht seit dem siebten Lebensjahr vor der Kamera: Seth Green.
Seth Green
Lesermeinung
Cooler Charakterdarsteller: William H. Macy.
William H. Macy
Lesermeinung
Einer der ganz Großen: Woody Allen.
Woody Allen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS