Eine unmögliche Hochzeit

KINOSTART: 01.01.1970 • Fernsehfilm • Deutschland (1996)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Deutschland
Hollys Polterabend verläuft alles andere als geplant: statt an der Seite des Bräutigams findet sie sich in den Armen von Freddi, ihrer Jugendliebe, wieder. Das Chaos dieser "unmöglichen Hochzeit" ist perfekt, als sie dann auch noch die hochschwangere Alemnesch vor der Polizei verstecken müssen...Holly ist enttäuscht von ihrem Polterabend, denn ihr zukünftiger Gatte Karl betrinkt sich mit seinen Feuerwehrfreunden hemmungslos. Da kommt ihr der "Brautentführer" Freddi, ihre Teenagerliebe, gerade recht; mit ihm plaudert sie in einer Kneipe ausgelassen über vergangene Zeiten - bei beiden werden alte Gefühle wieder wach. Dann geht es Schlag auf Schlag. Unversehens werden die beiden Zeugen eines nächtlichen Abschiebedramas: Sie geraten mitten in eine riesige Polizeisperre, da sitzt auf einmal eine schwangere, junge Schwarzafrikanerin bei ihnen im Auto. Alemnesch, so heißt die junge Frau, soll zusammen mit anderen Flüchtlingen ausgewiesen werden. Holly und Freddi versuchen, Alemnesch vor der Polizei zu verstecken und damit eine Abschiebung in ihr Heimatland zu verhindern.Im Krankenhaus bringt die verängstigte Frau einen kleinen Sohn zur Welt. Doch der Polterabend von Holly ist endgültig geplatzt, als durch Karls Schuld die Mutter in Panik gerät und mit ihrem Baby aus der Klinik flieht. Ein Mordskrach zwischen Holly und Karl steht an und Holly hat keine Lust, sich wieder zu versöhnen. Während die verzweifelte Mutter mit ihrem Kind bei Freddi untergebracht ist, scheint sich zwischen den beiden etwas anzubahnen. Für Freddi wird klar: damit Alemnesch nicht in ihr von einem blutigen Krieg zerstörtes Land zurückkehren muß, wird er sie heiraten und alles wird gut. Bis zum Standesamt geht alles glatt...

"Eine unmögliche Hochzeit" ist ein spannend erzählter, temporeicher Film, der sich mit der immer noch aktuellen Asylproblematik auseinandersetzt.

Darsteller
Beliebt und etabliert: Joachim Król
Joachim Król
Lesermeinung
Jürgen Tonkel
Lesermeinung
Maria Schrader
Lesermeinung
Auch als Hörspiel-Sprecher schon längst eine feste Größe: Rufus Beck (hier bei der Einspielung des SWR Hörspiels "Ulysses").
Rufus Beck
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS