Junge Liebe: Carol Schuler als Tina und Stephen 
Degener als Cesare  

Lieber Brad

KINOSTART: 29.11.2001 • Fernsehfilm • Schweiz (2001) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Lieber Brad
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
89 Minuten
Die zwölfjährige Tina Vonlanthen schreibt regelmäßig Briefe an ihr Idol Brad Pitt, in denen sie ihm von ihrem langweiligen Leben in der Provinz, von ihrer doofen, zehn Jahre älteren Schwester Babs und von ihrem schusseligen Vater Urs berichtet. Dann entdecken die beiden Schwestern, dass sich ihr Vater in die Krankenschwester Caroline verliebt hat. Das diese eine Schwarze ist, verschlimmert die Sache. Denn in ihrem kleinen Städtchen an der deutschen Grenze am Rhein ist das eine Sensation, im negativen Sinne! Auf dem älljährlichen dorflichen Fischessen kommt es dann zu einem Eklat...

Diese Bestandsaufnahme des schweizerischen Provinz-Lebens wurde von Lutz Konermann ("Eine fast perfekte Liebe", 1995; "Herzlos", 1998) glänzend in Szene gesetzt. Der Film gewinnt noch zusätzlich an Authentizität, da das Schweizerdeutsch mit hochdeutschen Untertiteln versehen wurde.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung