24 Wochen

KINOSTART: 22.09.2016 • Drama • Deutschland (2016) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
24 Wochen
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
102 Minuten
Kamera

Wenn Bjarne Ingmar Mädel auf den Fernsehbildschirmen erscheint, darf gelacht werden. Ob als "Tatortreiniger" im NDR, gemütlicher Dorfpolizist in "Mord mit Aussicht" oder Ernie in "Stromberg" - Mädels skurrile Figuren amüsieren. Um so mehr überrascht sein Mitwirken im (zurecht) hochgelobten Kinofilm von Anne Zohra Berrached.

Die Ausgangssituation klingt nach einer typischen Mädel-Rolle: Er gibt Markus, den Mann der schwangeren Astrid (Julia Jentsch, "Sophie Scholl - Die letzten Tage"), die als Kabarettistin ihr Geld verdient. Wenn ihr Berufsalltag beschrieben wird, zeigt Berrached Ausschnitte aus real existierenden Comedyformaten, darunter "Nuhr im Ersten" oder "Ladies Night".

Entsprechend treten auch zahlreiche Komiker auf. Doch dann bekommt die Erzählung eine dramatische Wendung: Das Paar erfährt, dass sein Baby mit dem Down Syndrom zu Welt kommen wird. Die beiden stehen vor der Entscheidung, ob sie ein behindertes Kind aufziehen möchten oder eine Spätabtreibung eingeleitet werden soll.

Fast vergoldet

Wie in ihrem Spielfilmdebüt "Zwei Mütter" vermischt Berrached inszenatorische Möglichkeiten. So werden die Hauptfiguren von Schauspielern dargestellt, während echte Ärzte die Mediziner geben, was dem Gesamtwerk eine hohe authentische Wirkung verschafft.

Nicht nur deshalb wurde das Drama gefeiert, beispielsweise auf der Berlinale, als "24 Wochen" als einziger rein deutscher Beitrag in den Wettbewerb um den "Goldenen Bären" ging - dort allerdings gegen die italienisch-französische Koproduktion "Fuocoammare" das Nachsehen hatte.

Jetzt kann sich der normale Zuschauer von dem gelungenen Stück überzeugen.

Darsteller
Vollblutschauspielerin Julia Jentsch.
Julia Jentsch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion