Stephan Kampwirth

Lesermeinung
Biografie

Im Hacker-Drama "23" (1998) und in Bernd Eichingers "Der große Bagarozy" (1999, Kampwirth spielt den Kommissar) hat der deutsche Nachwuchsschauspieler Auftritte in bekannten Kinofilmen. Der Popularitätsschub aber setzt im Fernsehen mit der Hauptrolle in dem ZDF-Fünfteiler "Ein unmöglicher Mann" (2000) ein. "Ursprünglich wollte ich Sportmediziner werden", erzählte Bühnenschauspieler Kampwirth Anfang 2001 im Interview. "Ich erinnere mich aber auch noch an eine abgebrochene Schreinerlehre".

Sein Weg zur Bühne beginnt in der Theater-AG am Stadtgymnasium im sauerländischen Neheim-Hüsten. "Ich ahnte damals noch nicht, dass ich bei sieben oder acht Schauspielschulen abblitzte, ehe es schließlich klappte. Nach seiner Ausbildung am Hamburgischen Schauspielstudio unter der Leitung von Hildburg Frese (1989 bis 1991) war Kampwirth Ensemblemitglied des Schillertheaters Berlin (1992/93), des Burgtheaters Wien (1993/94) und der Kammerspiele München (1994 und 1999/2000). Er spielte unter der Regie von Leander Haußmann, Dieter Dorn oder Helmut Griem.

An der Seite von Götz George erlebte Kampwirth im Fernsehfilm "Schulz und Schulz" 1991 seine TV-Premiere. Es folgten Engagements in Serien wie "Großstadtrevier" (1992), "Wolffs Revier" (1993), "Der König" (1996). Parallel dazu kleinere Kinorollen: "Deichwärts " (1993, Regie: Frank Küpper), "Jenseits der Stille" (1995, Regie: Caroline Link), "Diamanten küßt man nicht" (1995, Regie: Ulrich Stark), "Die Frisöse und der Millionär" (1997, Regie: LJ Baumann), "Waschen, Schneiden, Legen" (1999, mit Guildo Horn, Regie: Adolf Winkelmann), "Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" (Sprecher), "Junimond" (beide 2001), "1/2 Miete" (2002), "Wolfsburg" (2003), "Drechslers zweite Chance", "Finanzbeamte küsst man nicht" (beide 2004), "Der Mann von nebenan lebt!", "Tatort - Schürfwunden", "Wilsberg - Ausgegraben", "Was für ein schöner Tag" (alle 2005), "Bella Block - Das Glück der Anderen", "Der Tote am Strand", Tatort - Der Tag des Jägers", "Stubbe - Von Fall zu Fall - Schmutzige Geschäfte", "Die Tote vom Deich", "Mutterglück", "Durch Himmel und Hölle", "Contergan - Eine einzige Tablette", "Contergan - Der Prozess" (alle 2006), "Die Todesautomatik", "Up! Up! To the Sky", "Blöde Mütze!" (alle 2007), "Der große Tom", "Fleisch ist mein Gemüse", "Die Jagd nach dem Schatz der Nibelungen" (alle 2008), "Ein Dorf schweigt", "Fünf Tage Vollmond", "Der Mann auf der Brücke", "Schatten der Gerechtigkeit", "Die Tür" (alle 2009), "Tatort - Blutgeld", "Liebe deinen Feind" (beide 2010), "Nina sieht es ...!!!", "Tatort - Das schwarze Haus", "Verschollen am Kap" (alle 2011), "Die Chefin" (Serie), "Mittlere Reife", "Tatort - Das Wunder von Wolbeck" (alle 2012).

Filme mit Stephan Kampwirth

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung