Geld, das brennt, kann nicht mehr stinken: August 
Diehl als zunehmend verwirrter Hacker Karl Koch  

23

KINOSTART: 14.01.1999 • Thriller • Deutschland (1998) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
23
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
99 Minuten

Ein einsamer Computerfreak in Hannover knackt die schwersten Datenbänke und verkaufte sie für Kokain.Wenn er seinem Leben ein Ende setzen würde, strunzt der junge Hacker Karl Koch (August Diehl, Foto), dann mit einer Atombombe, die ihn vom World Trade Center in New York ins Nirwana befördert. Statt New York war's schließlich ein Wald bei Gifhorn, statt der Bombe ein Kanister Benzin. Aber er war 23 Jahre alt, als er starb, das zählte für ihn. Die 23 war Karl Kochs Schicksalszahl, eine Art Weltverschwörungsformel, die seine Phantasie in tödlichen Beschlag nahm ...

"23" heißt der Film, den Hans-Christian Schmid ("Nach fünf im Urwald", "Crazy") über das kurze, intensive und tatsächlich gelebte Leben des Karl Koch gedreht hat. Erzählt werden Aufstieg und Fall eines Hackers aus Hannover, der mit Geduld und Geschick Zugang zu einigen der vermeintlich sichersten Geheimnisse der Welt findet - der "Optimis"-Datenbank im Pentagon oder "Norad", dem US-Kontrollzentrum für strategische Luftabwehr. Damals, Mitte der Achtzigerjahre, leisteten Karl Koch und seine wenigen Freunde, einsame und pionierhafte "Patrouillendienste am Rande der Unkenntlichkeit". Dank ihrer Computer-Fähigkeiten hofften sie Zugriff auf alles Wissen der Welt zu erlangen. Doch Karl Koch landete statt dessen immer häufiger bei jener ominösen 23, die seiner Meinung nach bei jeder Katastrophe eine mehr oder weniger verborgene Rolle spielte. Und als Folge langer Nächte am Computer geriet er an Kokain und andere Drogen. Dafür brauchte er Geld, und so verkaufte er seine gehackten Daten an den sowjetischen Geheimdienst, der sich der Hacker gern bediente. Karl Koch, dieser Bote eines neuen Jahrhunderts, wird im Film von August Diehl verkörpert, dem aufstrebenden Star des deutschen Films. Allein sein Spiel ist schon das Ansehen wert.

Darsteller
August Diehl
Lesermeinung
Dieter Landuris
Lesermeinung
Fabian Busch
Lesermeinung
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Patrick Joswig.
Patrick Joswig
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS