Seit 2013 ermittelt Devid Striesow am Saarbrücker "Tatort".
Fotoquelle: SR/Manuela Meyer

Devid Striesow

Lesermeinung
Geboren
01.10.1973 in Bergen auf Rügen, Deutschland
Alter
48 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Er gilt als Vollblutmime, der jeder seiner Figuren mit seinem differenzierten, unnachahmlichen Spiel überzeugend Leben einzuhauchen weiß: Devid Striesow, der nach seinem Schulabschluss die renommierte Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin besuchte, die er 1999 erfolgreich abschloss. Danach sah man den Rügener zunächst auf verschiedenen deutschen Bühnen wie etwa am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Renaissance Theater und am Schauspielhaus Düsseldorf. Den "Woyzeck" etwa gab er unter der Regie von Laurent Chétouane in Hamburg, in Düsseldorf sah man ihn als "Der Prinz von Homburg" und als "Hamlet". Weitere Bühnenauftritte hatte er in "Don Carlos", "Wie es euch gefällt", "Ein Sommernachtstraum" und "Macbeth". Seine Rollen spielte er dabei so überzeugend, dass ihn die Zeitschrift "Theater heute" 2004 zum Nachwuchsschauspieler des Jahres kürte. Darüber hinaus wurde Striesow ebenfalls 2004 mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis ausgezeichnet, den er für seine brillant gespielte Rolle des Wlas in Maxim Gorkis "Sommergäste" am Schauspielhaus Düsseldorf erhielt.

Neben seinen gefeierten Theaterauftritten startete Devid Striesow seit dem Jahre 2000 eine beeindruckende TV- und Kinofilm-Karriere, zu seiner bekannteren TV-Rollen gehört seit 2005 sicher der Ermittler Jan Martensen an der Seite von Hannelore Hoger in der erfolgreichen Krimiserie "Bella Block" (2005-2011) und sein Saarbrückener Hauptkommissar Jens Stellbrink in der ARD-Krimireihe "Tatort - Melinda" (seit 2013). Seine erste Rolle hatte Striesow allerdings schon 2000 in Jens Jensons Drama "Amerika", in dem der Mime einen arbeitslosen Bergarbeiter aus der ehemaligen DDR verkörperte. Noch im gleichen Jahr besetzte ihn Rainer Kaufmann in seinem überschätzten Ingrid-Noll-Drama "Kalt ist der Abendhauch". Auch nicht viel besser war danach Angela Schanelecs Alltagsdrama "Mein langsames Leben" (2000), was allerdings nicht an Striesow lag. Anspruchsvoller war da schon Stefan Krohmers einfühlsam inszeniertes Familiendrama "Ende der Saison" (2000), in dem er den langweiligen Freund von Hannelore Elsners Filmtochter Anneke Kim Sarnau spielte. Ein Thriller war dagegen der Kinofilm "Was tun, wenn's brennt?", in dem Striesow mit Til Schweiger und Sebastian Blomberg vor der Kamera stand, und ebenfalls ein Thriller war Sibylle Tafels TV-Produktion "Der Morgen nach dem Tod" (2001) mit Gregor Törzs.

Nach einer Rolle in dem Gesellschaftsdrama "Hannas Baby" (2002) folgte ein kleinerer Part in Hans-Christian Schmids Drama "Lichter", in dem Striesow einmal mehr mit August Diehl vor der Kamera stand. Für seine schauspielerische Leistung als Ingo wurde Striesow für den Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller nominiert, doch auch dies konnte die verquaste Regiearbeit Schmids nicht retten. Viel besser war dann wieder die TV-Verwechslungskomödie "Der Job seines Lebens" (2003), in der Striesow erneut unter der Regie von Rainer Kaufmann zu sehen war. Um ein "Klassentreffen" der besonderen Art ging es im Jahr darauf in Marc Hertels Milieustudie, in dem Striesow neben Frank Giering und Lisa Martinek vor der Kamera stand. Ganz hervorragend war auch Dennis Gansels Drama "Napola - Elite für den Führer" (2004), während Oliver Hirschbiegels Kriegsdrama "Der Untergang" (2004) bei Kritik und Publikum nicht unumstritten war. Neben Dieter Pfaff glänzte Striesow allerdings noch im gleichen Jahr in dem Psychodrama "Bloch - Der Freund meiner Tochter", in dem er den heiratswilligen Henny spielte, der seine dunkle Vergangenheit verschweigt. Und in die dunkle DDR-Vergangenheit tauchte Striesow 2005 in Dominik Grafs Drama "Der rote Kakadu", bevor ihn Gero von Boehm als jungen Karol Wojtyla in seinem Dokudrama "Karol Wojtyla - Geheimnisse eines Papstes" verpflichtete. Ganz hervorragend war auch Matti Geschonnecks Psychothriller "Die Tote vom Deich" (2006).

2015 wurde Striesow mit dem "Deutschen Schauspielerpreis" ausgezeichnet. Er gewann den Preis in der Kategorie "Bester Schauspieler in einer Hauptrolle" für seine schauspielerische Leistung in der Koproduktion des ZDF/Das kleine Fernsehspiel "Wir sind jung. Wir sind stark.". Der Film erzählt von den rechtsradikalen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen Anfang der 90er Jahre aus den Blickwinkeln verschiedener Figuren. Striesow spielt darin den aufstrebenden Kommunalpolitiker und alleinerziehenden Vater Martin, dessen Sohn Stefan (Jonas Nay) an den Krawallen vor dem Sonnenblumenhaus beteiligt ist.

Die "Bella-Block"-Filme mit Striesow: "Bella Block - Die Frau des Teppichlegers", "Bella Block - ... denn sie wissen nicht, was sie tun" (beide 2005), "Mord unterm Kreuz", "Bella Block - Blackout", "Bella Block - Das Glück der Anderen" (alle 2006), "Bella Block - Weiße Nächte" (2007), "Bella Block - Reise nach China", "Bella Block - Falsche Liebe" (beide 2008), "Bella Block - Am Ende des Schweigens", "Bella Block - Vorsehung" (beide 2009), "Bella Block - Das schwarze Zimmer" (2010), "Bella Block - Der Fahrgast und das Mädchen" (2011), "Bella Block - Hundskinder" (2013).

Weitere Filme mit Devid Striesow: "Bungalow", "Mein erstes Wunder" (beide 2002), "Sie haben Knut" (2003), "Marseille", "Polizeiruf 110 - Vergewaltigt", "Der Job seines Lebens 2" (alle 2004), "Durch Liebe erlöst", "Die Boxerin", "Falscher Bekenner", "Eden", "Nachtschicht - Tod im Supermarkt", "Tatort - Im Alleingang", "Montag kommen die Fenster" (alle 2005), "Polizeiruf 110 - Matrosenbraut", "Tod einer Freundin", "Die Fälscher", "Ein verlockendes Angebot" (alle 2006), "Ein verlockendes Angebot", "Yella", "Bis zum Ellenbogen", "Das Herz ist ein dunkler Wald", "Freischwimmer" (alle 2007), "12 heißt: Ich liebe dich", "KDD - Kriminaldauerdienst: Am Abgrund", "Copacabana", "Der Tote in der Mauer", (alle 2008), "Tatort - Neuland", "So glücklich war ich noch nie", "Crashpoint - 90 Minuten bis zum Absturz", "Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen", "This is Love", "Polizeiruf 110 - Falscher Vater", "12 Meter ohne Kopf" (alle 2009), "Gier", "Henri 4", "Verhältnisse", "Drei", "Familiengeheimnisse - Liebe, Schuld und Tod" (alle 2010), "Kommissarin Lucas - Gierig", "Tatort - Das Dorf" (beide 2011), "Auslandseinsatz", "Fraktus", "Blaubeerblau", "Transpapa", "Hänsel und Gretel", "Die Frau von früher" (alle 2012), "Bloch - Das Labyrinth", "Tatort - Eine Handvoll Paradies", "Rosa Roth - Der Schuss", "Tatort - Adams Alptraum" (alle 2013), "Zeit der Kannibalen". "Ich bin dann mal weg" (2015).

Filme mit Devid Striesow
2000
Was treibt meine Tochter nur? Hannelore Elsner als 
sorgenvolle Mutter
Ende der Saison
Familiendrama
2000
Kalt ist der Abendhauch
Drama
2000
Oh, Mann! Das ist ja zum Einschlafen!
Mein langsames Leben
Drama
2001
Der Morgen nach dem Tod
Thriller
2001
Was tun, wenn's brennt?
Thriller
2002
Bungalow
Drama
2002
Ich glaub', ich bin schwanger! Johanna Klante
Hannas Baby
Gesellschaftsdrama
2002
Lichter
Drama
2002
So sieht die Welt ganz anders aus! Henriette
Confurius als Dole
Mein erstes Wunder
Drama
2003
Der Job seines Lebens
Verwechslungskomödie
2003
Ungleiche Brüder: Peter Wolf (l.) als Gerhard und David Striesow als Felix 
Morgen früh ist die Nacht rum
Beziehungsdrama
2003
Sie haben Knut
Tragikomödie
2004
Ob er es ernst meint? Katharina Wackernagel und
Devid Striesow
Bloch
Psychodrama
2004
Der Job seines Lebens 2
Verwechslungskomödie
2004
Der Untergang
Kriegsdrama
2004
Erinnern sich an vergangene Zeiten: Bert (Devid
Striesow), Connie (Lisa Martinek), Tanja (Barbara
Philipp) und Stütze (Frank Giering, v.l.)
Klassentreffen
Milieustudie
2004
Marseille
Drama
2004
Napola - Elite für den Führer
Drama
2004
Noch ahnt Claudia (Anna Maria Mühe) nichts von
dem, was ihr Frank Gröber (Harald Schrott) antun wird
Polizeiruf 110
Krimi
2005
Der Fall gefällt mir nicht! Hannelore Hoger und
Devid Striesow
Bella Block
Krimi
2005
Findet Bella (Hannelore Hoger, mit Rudolf
Kowalski) endlich ihr privates Glück?
Bella Block
Krimi
2005
Das Geheimnis des Roten Hauses
Melodram
2005
Starker Schuppen! Jessica Schwarz im "Roten Kakadu"
Der rote Kakadu
Drama
2005
Die Boxerin
Drama
2005
Meine Liebe wird dem Grafen helfen! Pauline Knof (l.) und Paula Kalenberg
Durch Liebe erlöst
Melodram
2005
Eden
Drama
2005
Falscher Bekenner
Drama
2005
Ohne Fenster ziemlich finster!
Montag kommen die Fenster
Tragikomödie
2005
Der Typ hatte Dreck am Stecken! Marie Bäumer ist die anonyme Anruferin
Nachtschicht
Polizeithriller
2006
Hat Erinnerungslücken - Hannelore Hoger als Bella
Block
Bella Block
Krimi
2006
Hauptsache, wir sind glücklich! Hannelore  Hoger
und Rudolf Kowalski
Bella Block
Krimi
2006
Bella Block
Krimi
2006
Wenn die wüssten! Karl Markovics als Fälscher
Die Fälscher
Drama
2006
Die Tote vom Deich
Psychothriller
2006
Karol Wojtyla - Geheimnisse eines Papstes
Dokudrama
2006
Das könnte uns weiterbringen! Uwe Steimle als Jens Hinrichs.
Polizeiruf 110
Krimi
2006
Tod einer Freundin
Thriller
2006
Valerie
Tragikomödie
2007
Ich muss nach Sankt Petersburg: Hannelore Hoger mit
Devid Striesow
Bella Block
Krimi
2007
Bis zum Ellenbogen
Komödie
2007
Das Herz ist ein dunkler Wald
Drama
2007
Freischwimmer
Thriller
2007
Yella
Drama
2008
12 heißt: Ich liebe dich
Geschichtsdrama
2008
Was machen wir jetzt? Hannelore Hoger mit Henning
Baum
Bella Block
Krimi
2008
Bella Block (Hannelore Hoger) löst den Fall auf
jeden Fall
Bella Block
Krimi
2008
Copacabana
Familiendrama
2008
Kommissar Klaus Wendt (Frank Giering) ermittelt in den eigenen Reihen gegen seinen Kollegen. Dabei gerät er selbst unter Mordverdacht. Hat er vor 15 Jahren einen kleinen Jungen missbraucht und ermordet?
Der Tote in der Mauer
Spielfilm
2008
Der Tote in der Mauer
Kriminalfilm
2008
Hier geht's nicht mit rechten Dingen zu! Manfred
Zapatka (l.) und Barnaby Metschurat
KDD - Kriminaldauerdienst: Am Abgrund
Pilotfilm zur 2. Staffel der Krimi-Serie
2009
12 Meter ohne Kopf
Abenteuerkomödie
2009
Ich werde dich verlassen! Hannelore Hoger und
Rudolf Kowalski
Bella Block
Krimi
2009
Hendrik (Pierre Besson, l.) bedroht Holger Thom
(Wotan Wilke Möhring)
Bella Block
Krimi
2009
Crashpoint - 90 Minuten bis zum Absturz
Katastrophenthriller
2009
Das Glück ist eine ernste Sache
Drama
2009
Wir müssen den Mord aufklären! Imogen Kogge als
Johanna Herz
Polizeiruf 110
Krimi
2009
Résiste - Aufstand der Praktikanten
Komödie
2009
So glücklich war ich noch nie
Drama
2009
This is Love
Drama
2009
Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen
Drama
2010
Bella Block (Hannelore Hoger, mit Rolf Lassgård) 
ermittelt in Schweden
Bella Block
Krimi
2010
Drei
Tragikomödie
2010
Es war einer von uns
Beziehungsdrama
2010
Die uneheliche Tochter im Arm: Hardy Krüger und
Dennenesch Zoudé
Familiengeheimnisse - Liebe, Schuld und Tod
Melodram
2010
Gier
Gesellschaftssatire
2010
Der König und seine Soldaten: Julien Boisselier
als Henri 4
Henri 4
Drama
2010
Was will der denn schon wieder? Kerstin (Nicolette
Krebitz) sieht nicht begeistert aus
Verhältnisse
Familiendrama
2011
Bella (Hannelore Hoger, l.) hofft, dass Lehrerin
Mariam (Katharina Wackernagel) einen Anruf von
Lenny bekommt ...
Bella Block
Krimi
2011
Am Tatort: Bella Block (Hannelore Hoger) versucht,
die geschockte Margit (Maren Kroymann) zu beruhigen
Bella Block
Krimi
2011
Sie halten zusammen: Frieder (Devid Striesow, l.),
Hanna (Jördis Triebel) und Andi (Andreas Schmidt)
Ein guter Sommer
Tragikomödie
2011
Ein mörderisches Geschäft
Thriller
2011
Murot (Ulrich Tukur) glaubt den Selbstmörder
gesehen zu haben ...
Tatort
Krimi
2012
Auslandseinsatz
Gesellschaftsdrama
2012
Blaubeerblau
Tragikomödie
2012
Ursina Lard  als Romy, die "Frau von früher"
Die Frau von früher
Drama
2012
Fraktus
Komödie
2012
Hänsel und Gretel
Märchenfilm
2012
Riskante Patienten
Komödie
2012
Transpapa
Tragikomödie
2013
Ein schwieriger Fall: Bloch (Dieter Pfaff, r.)
will Jens (Devid Striesow) und Andrea (Birgit
Minichmayr) therapieren
Bloch
Drama
2013
Das radikal Böse
Dokumentarfilm
2013
Rosa Roth (Iris Berben) ist mit ihren Kräften am
Ende ...
Rosa Roth
Krimi
2013
Sputnik
Kinderkomödie
2014
Göttliche Funken
Liebesdrama
2014
Zeit der Kannibalen
Drama
2015
Ich bin dann mal weg
Komödie
2017
Das nunmehr neunte Pfefferkörner-Team feiert sich selbst: Johannes (Luke Matt Röntgen, links), Benny (Ruben Storck), Mia (Marleen Quentin) und Alice (Emilia Flint).
Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
Kinderfilm
2017
Der versierte Therapeut Harald (Erwin Steinhauer, Mitte) macht mit Joana (Aglaia Szyszkowitz) und Valentin (Devid Striesow) die Fingerübung.
Die Wunderübung
Komödie
2017
Von Kindesbeinen an sind Ben (Frederick Lau, vorne) und Simpel (David Kross) ein Herz und eine Seele.
Simpel
Drama
2017
Otto (Jörg Schüttauf) ist der wohl beste Honecker-Darsteller der DDR. Besser als das Original?
Vorwärts immer!
Komödie
2019
Mit seinen verrückten Ideen treibt Alfons Zitterbacke (Tilman Döbler, Mitte) seine Eltern (Alexandra Maria Lara und Devid Striesow) in den Wahnsinn.
Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück
Familie
2019
Astrid, von der großartigen Maren Eggert gespielt, ist eine unnahbar wirkende Frau, die ihr Leben neu sortieren muss.
Ich war zuhause, aber ...
Drama
News zu Devid Striesow

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung