Hat Erinnerungslücken - Hannelore Hoger als Bella
Block
Hat Erinnerungslücken - Hannelore Hoger als Bella
Block

Bella Block

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland

Nach einer Feier des Hamburger Kunstmäzens Bodo Frings wird am nächsten Morgen eine junge Frau tot in ihrem Auto aufgefunden. Das Problem: Kommissarin Bella Block saß am Abend mit der Frau im Auto, hat aber infolge zu hohen Alkoholgenusses einen Blackout. Bella will herausfinden, was passiert ist ...

Wer ist die nächste Kommissarin unter Mordverdacht? Nachdem schon Senta Berger in "Unter Verdacht - Ein neues Leben" des Mordes verdächtigt wurde, ist nun Hannelore Hoger als Bella Block an der Reihe. Regisseur Rainer Kaufmann ("Marias letzte Reise", "Der Job seines Lebens") erzählt die Ereignisse, die zum Tod der jungen Frau führten, in verschachtelten Rückblenden und zeigt nur, was bruchstückhaft im Erinnerungsvermögen der Protagonistin auftaucht.

Foto: ZDF/Stephan Persch

Darsteller
André Hennicke als Polizist in "Alphamann - Amok".
André Hennicke
Lesermeinung
Seit 2013 ermittelt Devid Striesow am Saarbrücker "Tatort".
Devid Striesow
Lesermeinung
Fabian Hinrichs
Lesermeinung
Filip Peeters in "The Intruder - Der Eindringling"
Filip Peeters
Lesermeinung
Bella Block (Hannelore Hoger) löst den Fall auf
jeden Fall
Hannelore Hoger
Lesermeinung
Dank "Die Päpstin" zu internationaler Bekanntheit: Johanna Wokalek.
Johanna Wokalek
Lesermeinung
Rudolf Kowalski als Treuhandchef in "Verkauftes Land"
Rudolf Kowalski
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
News zu

BELIEBTE STARS