Auch international bekannt: Karl Markovics.
Fotoquelle: Denis Makarenko/shutterstock.com

Karl Markovics

Lesermeinung
Geboren
29.08.1963 in Wien, Österreich
Alter
58 Jahre
Sternzeichen
Biografie

In der Rolle des Salomon Sorowitsch in Stefan Ruzowitzkys mit dem Oscar ausgezeichneten Drama "Die Fälscher" wurde der österreichische Schauspieler Karl Markovics 2007 einem breiten und vor allem internationalen Publikum bekannt. Denn zuvor war der Wiener schon eine feste Schauspielgröße im deutschsprachigen Raum, nicht zuletzt durch seine Rolle des Stockinger in der Erfolgsserie "Kommissar Rex", die ihm 1996 sogar eine eigene, gleichnamige Serie (Stockinger - Salzburger Kugeln) einbrachte.

Der gebürtige Wiener begann seine Karriere 1982 unter anderem beim Serapionstheater und im Wiener Ensemble. Mit Nina Proll sah man ihn 1996 in der Meret Barz-Inszenierung des Musicals "Cabaret", in dem Markovics die Rolle des Conferenciers übernahm. Sein Leinwanddebüt gab Markovics bereits 1991 in Michael Sturmingers "Hund und Katz", danach war er ein Taxifahrer in "Halbe Welt" (1993), spielte einen Schaffner in "Muttertag" (1993) und den Kirchingerwirt in Josef Harathers "Indien" (1993), der Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks von Josef Hader und Alfred Dorfer. Von 1994-1996 verkörperte er dann neben Tobias Moretti den kauzigen Ermittler Stockiinger in "Kommissar Rex". Einen Gendarmen gab er auch in Wolfgang Murnbergers "Auf Teufel komm raus" (1995) an der Seite von Udo Samel, während er in dem Drama "Olivia - Ein Kinderschicksal bewegt die Welt" (1996) einen Arzt verkörperte.

Wieder als Ermittler sah man Markovics in Thomas Roths Kriminalfilm "Kreuzfeuer" (1997), bevor er in "Der Strand von Trouville" einen Nachtkellner und in der derben Komödie "Hinterholz 8" (1998) einen Jäger gab. Ebenfalls 1998 entstand der gut besetzte Familienfilm "Und alles wegen Mama" von Hermine Huntgeburth, während Nikolaus Leytners skurrile Komödie "Drei Herren", in der Markovics einen der drei Titel gebenden Herren verkörperte, die aus einer psychiatrischen Anstalt fliehen, nicht überzeugen konnte. Dagegen war "Das Callgirl" (1998), in dem er den Professor von gab, die sich ihr Studium mit käuflicher Liebe finanziert, durchaus sehenswert.

Klasse ist auch die Komödie "Geboren in Absurdistan" (1998) von Houchang Allahyari, in dem Markovics zusammen mit Julia Stemberger ein Ehepaar gibt, deren Baby im Krankenhaus verwechselt wird und schließlich in die Türkei abgeschoben wird. Dagegen liefert er sich mit Markus Hering als "Kurt und Willi" in Hans-Christoph Blumenbergs Dokumentarspiel "Hirnschal gegen Hitler" (2000) Redegefechte. Einmal mehr an der Seite des Kabarettisten Josef Hader fiel er 2000 erneut als Jäger in Wolfgang Murnbergers Komödie "Komm, süßer Tod" auf und spielte danach erstmals unter der Regie von Stefan Ruzowitzky in der Komödie "Die Männer Ihrer Majestät" (2001), die allerdings nicht viel taugte.

Als Erzherzog Karl sah man ihn in Xaver Schwarzenbergers imposanten Historienfilm "Andreas Hofer" (2002), in dem er erneut mit seinem "Rex"-Kollegen Tobias Moretti vor der Kamera stand. Danach besetzte ihn Schwarzenberger auch in seinem Geschichtsdrama "Annas Heimkehr" (2003) mit Veronica Ferres, in der Komödie "Dinner for Two" (2003) und in der Komödie "Zuckeroma" (2003). Nach einer Reihe weiterer TV-Arbeiten gehörte Karl Markovics auch zum Starensensemble der internationalen Koproduktion "Kronprinz Rudolf" (2006), bevor er für Regisseurin Elisabeth Scharang in "Franz Fuchs - Ein Patriot" (2007) in die Rolle des durchgeknallten Briefbombers schlüpfte.

Zudem steht Karl Markovics laufend vor allem auf den Wiener Theaterbühnen und übernimmt hier klassische genauso wie moderne Rollen, wie z.B. die des Conférenciers im Musical "Cabaret" (1995/96) oder die des Schneiders Zwirn in Nestroys "Lumpazivagabundus" (2002). 2005 inszenierte er auch das erste Mal selbst, Eugène Ionescos "Die kahle Sängerin". 2011 schließlich folgte mit dem morbiden Drama "Atmen" das Kinofilm-Debüt von Markovics.

Weitere Filme Karl Markovics: "Crazy Moon" (1996), "Qualtingers Wien", "Late Show", "Wanted" (alle 1998), "Die blaue Kanone", "Alles Bob!" (1999), "Blumen für Polt", "Love Letters - Liebe per Nachnahme" (beide 2001), "Die Wasserfälle von Slunj" (2002), "Familie auf Bestellung", "Kommissarin Lucas - Vergangene Sünden", "Die Schrift des Freundes" (alle 2004), "Mein Mörder", "Daniel Käfer - Die Villen der Frau Hürsch" (beide 2005), "Daniel Käfer - Die Schattenuhr" (2006), "Die Gustloff", "Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch" (beide 2008), "Deutschland 09", "Lutter - Mordshunger", "Nanga Parbat", "Die kleinen Bankräuber" (alle 2009), "Henri 4", "Kennedys Hirn", "Mahler auf der Couch", "Unknown Identity", "Black Brown White" (alle 2010), "Die Vermessung der Welt" (2012), "Mord in den Dünen", "Grand Budapest Hotel" (beide 2013), "Ich und Kaminski" (2014).

Filme mit Karl Markovics
1993
Indien
Tragikomödie
1993
Muttertag
Satire
1995
Das ist vielleicht 'ne Marke: Bezirksinspektor Stockinger (Karl Markovics)
Stockinger - Salzburger Kugeln
Pilotfilm zur 14-teiligen Krimi-Serie
1996
Crazy Moon
Fernsehfilm
1997
Der Strand von Trouville
Liebeskomödie
1997
Kreuzfeuer
Kriminalfilm
1998
Uhh, die Füße riechen aber streng! Floriane Daniel 
in ihrem Element 
Das Callgirl
Actionthriller
1998
Drei Herren
Komödie
1998
Also, wo ist das Kind hin? Karl Markovics sucht
seinen Nachwuchs
Geboren in Absurdistan
Tragikomödie
1998
Hinterholz 8
Komödie
1998
Sind sich noch nicht ganz grün: Harald Schmidt (l.) 
und Thomas Gottschalk  
Late Show
Komödie
1998
Ich scheine etwas falsch gemacht zu haben! Ben Becker (mit Jeanette Hain) nachdenklich
Sturmzeit
Literaturverfilmung
1998
Ein schickes Paar, oder? Eva Mattes und Uwe 
Ochsenknecht
Und alles wegen Mama
Komödie
1998
Wanted
Tragikomödie
1999
Alles Bob!
Komödie
2000
Der satirische Ätherkrieg der BBC 11: Markus Hering 
(l.) und Karl Markovics (rechts) liefern sich als 
"Kurt und Willi" Redegefechte  
Hirnschal gegen Hitler
Dokumentarspiel
2000
Komm, süßer Tod
Komödie
2001
Blumen für Polt
Kriminaldrama
2001
Die Männer Ihrer Majestät
Komödie
2001
Love Letters - Liebe per Nachnahme
Komödie
2002
Andreas Hofer
Historienfilm
2002
Die Wasserfälle von Slunj
Literaturverfilmung
2002
Na, hier sieht es ja aus! Ulrike Kriener und Tilo
Prückner
Kommissarin Lucas
Krimi
2003
Annas Heimkehr
Geschichtsdrama
2003
Hoffentlich hält er sich an die Diät! Marianne
Mendt (l.) und Gisela Schneeberger sind skeptisch
Dinner for Two
Komödie
2003
Heimkehr
Gesellschaftsdrama
2003
Noch können sie lächeln: Nora Heschl, Bibiana
Zeller, Matthias Stein (v.l.)
Zuckeroma
Komödie
2004
Jaschka Lämmert und Heio von Stetten geraten in
illegale Aktionen
Die Schrift des Freundes
Literaturverfilmung
2004
Familie auf Bestellung
Komödie
2004
Der Chef hat damit zu tun! Ulrike Kriener und Thure Riefenstein sind sich sicher
Kommissarin Lucas
Kriminalfilm
2005
Daniel Käfer - Die Villen der Frau Hürsch
Literaturverfilmung
2005
Mein Mörder
Krimidrama
2006
Daniel Käfer - Die Schattenuhr
Literaturverfilmung
2006
Wenn die wüssten! Karl Markovics als Fälscher
Die Fälscher
Drama
2006
Kronprinz Rudolf
Historiendrama
2007
Franz Fuchs - Ein Patriot
Dokudrama
2008
Die Gustloff
Kriegsdrama
2008
Freut sich aufs Zaubern: die kleine Lilli
Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch
KInderfantasy
2009
Deutschland 09
Episodenfilm
2009
Die Bankräuber wurden erwischt
Die kleinen Bankräuber
Kinderfilm
2009
Endlich am Ziel - Reinhold Messner (Florian
Stetter) am Gipfel
Nanga Parbat
Drama
2010
Auch Doc (Wotan Wilke Möhring) will Jackie
(Clare-Hope Ashitey) helfen
Black Brown White
Drama
2010
Der König und seine Soldaten: Julien Boisselier
als Henri 4
Henri 4
Drama
2010
Kennedys Hirn
Thriller
2010
Mahler auf der Couch
Drama
2010
Liam Neeson bittet Diane Kruger um Hilfe.
Unknown Identity
Thriller
2012
Die letzte Fahrt
Drama
2012
Die Vermessung der Welt
Abenteuerdrama
2012
Eastalgia - Einfach leben
Drama
2013
Mord in den Dünen
Thriller
2014
Ich und Kaminski
Tragikomödie
2015
Nebel im August
Drama
2017
Zwischen den Jahren
Dokumentation
2018
Ivo (Frederick Lau) versucht sich nach einem Gefängnisaufenthalt, über Wasser zu halten.
Spielmacher
Thriller
2018
Paul (Valentin Hagg) wächst in einem wohlhabenden, aber auch strengen Elternhaus auf.
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
Drama
2020
Résistance – Widerstand
Drama
Karl Markovics im TV

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Manuel Hobiger ist einer der Jäger bei "Gefragt - gejagt".
Manuel Hobiger
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung