Kai Wiesinger (Foto mit Valerie Niehaus) 
als Handelskapitän Kehding

Die Gustloff

KINOSTART: 02.03.2008 • Kriegsdrama • Deutschland (2008) • 180 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die Gustloff
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
180 Minuten

Zweiter Weltkrieg, Januar 1945: Im östlichsten Zipfel Hitler-Deutschlands bröckelt die Front. Hunderttausende Zivilisten ergreifen in panischer Angst die Flucht vor den feindlichen Truppen, die auf ihrem Siegeszug alles niedermetzeln. Das kolossale Kreuzfahrtschiff "Gustloff", das in der Danziger Bucht vor Anker liegt, erscheint vielen der Eingekesselten als letzte Hoffnung, diesen Krieg noch zu überleben. Als die "Gustloff" schließlich die Flüchtlinge über die Ostsee nach Kiel bringen soll, übernimmt Handelskapitän Hellmut Kehding das Kommando ...

Die Flucht übers Meer begann am 30. Januar 1945. Nach neueren Erkenntnissen waren an die 10000 Soldaten, Männer, Frauen und Kinder nach der unkontrollierten Einschiffung an Bord gelangt. Doch die Fahrt wurde für schätzungsweise 9000 Menschen eine Fahrt in den Tod. U-Boot Kommandant Alexander Marinesko, Held der Sowjetunion, gab kurz nach 21 Uhr den Befehl "Versenkt die Deutschen!" und ließ drei Torpedos auf den Passagierdampfer feuern. Nach nur 60 Minuten versank der einstige Stolz der "Kraft-durch-Freude-Flotte" in der Ostsee. Regisseur Joseph Vilsmaier drehte diesen Zweiteiler über die Schiffskatastrophe, die das "Titanic"-Unglück (1912, 1523 Tote) weit in den Schatten stellt. Doch leider hat Vilsmaier bei seiner prächtig besetzten Regiearbeit nach dem Drehbuch des Flensburger Autors Rainer Berg ("Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker", "Angst hat eine kalte Hand") zu sehr auf Einzelschicksale gesetzt.

Lesen Sie auch den Bericht zweier Überlebender der Katastrophe: "Rekonstruktion der Hölle"

Darsteller
Dana Vávrová, hier in "Schlafes Bruder", starb im
Alter von nur 41 Jahren an Krebs
Dana Vávrová
Lesermeinung
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Viel beschäftigt: Alexander Held
Alexander Held
Lesermeinung
Kai Wiesinger
Lesermeinung
Auch international bekannt: Karl Markovics.
Karl Markovics
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Valerie Niehaus
Valerie Niehaus
Lesermeinung
Gehört zu den Hauptdarstellern der Erfolgsserie "Game of Thrones": Tom Wlaschiha.
Tom Wlaschiha
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Von der VIVA-Moderatorin zur gefragten Schauspielerin: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Schauspieler Fahri Yardim.
Fahri Yardim
Lesermeinung