Ken Watanabe (r.) traut seinen Augen kaum: Die
Amis kommen!

Letters from Iwo Jima

KINOSTART: 22.02.2007 • Kriegsdrama • USA (2006) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Letters from Iwo Jima
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
19.000.000 USD
Einspielergebnis
68.673.228 USD
Laufzeit
135 Minuten

Während des Zweiten Weltkriegs warten die japanischen Truppen auf der Pazifikinsel Iwo Jima auf die Invasion der Amerikaner. General Kuribayashi weiß bald, dass die japanischen Streitkräfte hoffnungslos unterlegen sind und dass mit Unterstützung nicht mehr zu rechnen ist. Er stellt die Soldaten auf erbarmungslosen Widerstand ein, wohl wissend, dass kaum einer eine Überlebenschance hat. Als die US-Truppen angreifen, ist dies der Auftakt zum großen Sterben...

Nach der amerikanischen Sichtweise der Ereignisse in "Flags of Our Fathers" folgt mit diesem Werk der Blick der Japaner. Was in der ersten Hälfte sehr zäh beginnt, wird dann zu einem packenden Schlachtengetümmel, das mit ungetrübtem Blick jene Kampfhandlungen wiedergibt. Dies reichte den Auslandsjournalisten, um Eastwood mit dem Golden Globe für den besten nicht englischsprachigen Film zu ehren. Und einen Oscar gab's 2007 auch noch: für den besten Tonschnitt.

Foto: Warner

Darsteller

Roxanne Hart in "Lizenz zum Heiraten"
Roxanne Hart
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS