Mein Mörder

KINOSTART: 22.03.2005 • Krimidrama • Österreich (2005) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Mein Mörder
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Österreich
Laufzeit
88 Minuten
Das zehnjährige Waisenkind Hans wird in den letzten Kriegstagen in die NS-Euthanasieanstalt 'Am Spiegelgrund' eingewiesen. Hans gelingt die Flucht bevor er, wie zahllose andere Kinder, im Namen der Volksgesundheit ermordet wird. Jahre später begegnet Hans abermals dem für sein zerstörtes Leben verantwortlichen Arzt, "seinem Mörder". Und der setzt alles daran, Hans als gefährlichen Zeugen seiner mörderischen Vergangenheit endgültig zu vernichten.

Darsteller

Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Franziska Weisz - ihre Rollen, ihre Filme und ihr Leben im Porträt.
Franziska Weisz
Lesermeinung
Auch international bekannt: Karl Markovics.
Karl Markovics
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung