Heimkehr

KINOSTART: 12.11.2003 • Gesellschaftsdrama • Deutschland (2003) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Annas Heimkehr
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Der "verlorene Sohn" Nikola kehrt zu seiner Familie nach Stuttgart zurück. Seine Eltern, Vlado und Anica, kamen in den 60er-Jahren von Kroatien nach Deutschland. Die Koffer voller Hoffnungen auf ein besseres Leben und mit einem Traum - dem eigenen Hotel an der kroatischen Adria. Unter Vlados verbissenem Ehrgeiz hat vor allem die Beziehung zu seinen drei Söhnen gelitten. Der älteste, Nikola, ein erfolgreicher Popmusiker, hat im Streit mit seinem Vater gebrochen. Branko, der mittlere Sohn, ist tot. Jozo, der Jüngste der Familie, soll mit den Eltern in die Heimat zurückkehren. Am Vorabend der Reise lüftet Nikola das Geheimnis um Brankos Tod. Und offenbart seinem Vater, dass er, der "erfolgreiche Musiker", in Wirklichkeit ein ziel- und mittelloser Streuner ist. Sein jüngster Bruder Jozo hat sich mittlerweile in ein deutsches Mädchen verliebt und weiß nicht mehr, wohin er gehört. Nun scheinen die Eltern alle drei Söhne verloren zu haben ...

Darsteller

Herbert Knaup in "Du bist nicht allein"
Herbert Knaup
Lesermeinung
Auch international bekannt: Karl Markovics.
Karl Markovics
Lesermeinung
Längst auf allen Roten Teppichen der Welt zuhause: Veronica Ferres
Veronica Ferres
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS