Madame Aldjéria (Biyouna) leitete eine Agentur,
die alle Unannehmlichkeiten des Lebens beseitigen kann

Ich denk an Dich, Paloma

KINOSTART: 11.07.2007 • Gesellschaftsdrama • Frankreich, Algerien (2007) • 134 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Délice Paloma
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Frankreich, Algerien
Laufzeit
134 Minuten

Nach drei Jahren Gefängnis kommt Madame Aldjéria (Biyouna, Foto) nach Hause und muss sich ihren gescheiterten Träumen stellen. Vor drei Jahren leitete sie eine Agentur, die in allerlei dunkle Geschäfte verstrickt war, sie aber reich machte. Doch ihr großer Traum, die Thermen von Caracalla zu kaufen und wieder aufzubauen, scheiterte ...

Regisseur Nadir Moknèche wurde zwar 1965 in Paris geboren, beide Elternteile stammten jedoch auch Algerien, wo Moknèche nach dem Tod seines Vaters bis zu seinem 16. Lebensjahr wohnte. Mit diesem Gesellschaftsdrama, das 2008 mit dem Lumiere Award als bester französischsprachiger Film ausgezeichnet wurde, tauchte er einmal mehr in das Alltagsleben Algeriens ein und zeichnet das Bild einer durch und durch korrupten Gesellschaft, die zudem zynisch und patriarchalisch erscheint. Hier bekommt jeder sein Fett weg, denn ob Sozialist, Nationalist und sogar Islamist, sie alle müssen irgendwann begreifen, das Zuhälterei, Bestechung und illegaler Erwerb von Staatseigentum kein Nährboden für einen gesunde Nation ist.

Foto: arte F/Films du Losange

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS