Ohne Fenster ziemlich finster!
Ohne Fenster ziemlich finster!

Montag kommen die Fenster

KINOSTART: 26.10.2006 • Tragikomödie • Deutschland (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland

So kann es gehen: Ärztin Nina ist samt Mann und Tochter gerade erst nach Kassel gezogen, da fühlt sie sich derart fremd und unwohl, dass sie kurz entschlossen und ohne ihrer Familie Bescheid zu sagen einfach zum Bruder zieht, der im Ferienhaus der Eltern im Harz wohnt ...

Konflikte, die die Welt nicht braucht und die in der Form im Kino eigentlich gar nichts zu suchen haben. Ulrich Köhler bebildert zwar den Alltag der Protagonisten, erklärt aber keinen Moment den Ausbruch aus diesem. Was bleibt: ein flacher und somit schlapper Ensemble-Film.

Foto: Filmgalerie 451

Darsteller
Seit 2013 ermittelt Devid Striesow am Saarbrücker "Tatort".
Devid Striesow
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung