Der Bankangestellte Marc Simon gilt als ruhiger und unauffälliger Familienmensch. Doch als seine Frau und seine Tochter erschossen aufgefunden werden, wird er plötzlich zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall. Als die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz in das oberflächlich perfekte Leben des Familienvaters eindringen, entdecken sie gleich mehrere Geheimnisse. Marc Simon führte ein Doppelleben und hatte neben Ehefrau und Tochter noch eine zweite Familie mit Cornelia König und dem gemeinsamen Sohn Florian. Außerdem hat Simon hohe Schulden. Bei ihren Ermittlungen zu Marc Simons rätselhaften Finanzaktivitäten stoßen Lannert und Bootz unter anderem auf André Lindner, einen geheimnisvollen Bekannten der Familie Simon, der mehr über die Geschäfte des Bankangestellten weiß, als er zugibt ...

"Tatort"-Routinier Martin Eigler, der mit seinen "Tod im Park"-Thrillern (mit Barbara Rudnik) bekannt wurde, drehte diesen spannenden Fall um das Stuttgarter Ermittlerduo nach eigenem Buch. Hier ist nichts so wie es zunächst scheint und Stephan Kampwirth gibt gekonnt den Tatverdächtigen, der nicht nur ein Doppelleben führte, sondern auch ins Visier des organisierten Verbrechens gerät.

Foto: SWR/Stefanie Schweigert