Ruhige See heute: Jan Josef Liefers und Klaus J.
Behrendt (r.)
Ruhige See heute: Jan Josef Liefers und Klaus J.
Behrendt (r.)

Der Untergang der Pamir

KINOSTART: 01.01.1970 • Katastrophenfilm • Deutschland (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland

Eines der tragischsten Unglücke in der Geschichte der Seefahrt ereignet sich am 21. September 1957: Das deutsche Segelschulschiff, die 115 Meter lange Viermastbark "Pamir", gerät in das Zentrum eines Hurrikans und versinkt nach einem verzweifelten Kampf der Besatzung in den Fluten des Atlantik südwestlich der Azoren. Nur sechs der 86 Besatzungsmitglieder überleben die Katastrophe.

Aus dieser wahren Begebenheit machte Regisseur und "Tatort"-Routinier Kaspar Heidelbach ("Das Wunder von Lengede", "Zwei vom Blitz getroffen") einen packenden TV-Zweiteiler, bei dem fast alles mitspielt, was in Deutschland Rang und Namen hat. Für die aufwändigen Außenaufnahmen benutzten Heidelbach und sein Team die russische Viermastbark "Sedov", den größten traditionellen Windjammer der Welt, der 1921 als "Magdalene Vinnen" vom Stapel lief und nach dem Zweiten Weltkrieg durch Russland übernommen wurde. Übrigens erinnert noch heute in der Hamburger Katharinenkirche ein Denkmal an den Untergang des "Pamir".

Darsteller
Benjamin Sadler
Lesermeinung
Elena Uhlig
Lesermeinung
Herbert Knaup in "Du bist nicht allein"
Herbert Knaup
Lesermeinung
Karolina Teska als "Vergiftete Mätresse"
Karoline Teska
Lesermeinung
Max Riemelt
Lesermeinung
Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Peter Striebeck
Peter Striebeck
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
Ein Profi vor der Kamera: Tobias Schenke.
Tobias Schenke
Lesermeinung
Warten auf die Ex: Michel (Volker Bruch, Foto, v.) kann es kaum erwarten
Volker Bruch
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS