Mutter Susanne und Tochter Isabelle sind ein typisches Mutter-Tochter-Gespann mit all den ganz normalen Reibereien und Querelen. Und natürlich rebelliert Isabelle immer dann besonders, wenn ihre Mutter besonders viel „Druck“ ausübt. Sowohl für Susannes beruflichen Alltag, als auch für Isabelles Nervenkostüm sind die ewigen Kleinkriege anstrengend. Es geht so weit, dass Isabelle zu Ihrem Vater ziehen möchte. Bei einer Autofahrt passiert schließlich etwas merkwürdiges: Ein Blitz schlägt in den PKW ein und es kommt zu einer Seelenwanderung. Plötzlich ist Isabelles Seele im Körper ihrer Mutter und Susannes Seele landet in der körperlichen Hülle ihrer Tochter …

Dies ist zwar eine typische Körpertausch-Komödie, doch dank der guten Darsteller kommt die Geschichte recht witzig daher: Mariele Millowitsch und Friederike Kempter als Mutter und Tochter (bzw. andersherum) setzen auf Charme und Können. So macht es schon Spaß, den beiden in den gleichen Rollen zuzusehen. Eine US-amerikanische Variante dieser Body-Switch-Story brachten übrigens u.a. Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan in "Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag" auf die Leinwand.