Ich bin's, Buddy! Will Ferrell (r.) mit Amy
Seradis und James Caan

Buddy - Der Weihnachtself

KINOSTART: 11.12.2003 • Fantasykomödie • USA (2003) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Elf
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
32.000.000 USD
Einspielergebnis
173.398.518 USD
Laufzeit
97 Minuten
Regie
Music
Schnitt
Weil der kleine Buddy als Kind aus Versehen im Geschenkesack des Weihnachtsmannes landete, wird er am Nordpol als Elf ausgebildet. Doch inzwischen ist er erwachsen geworden und als Elf viel zu groß geraten. So schickt ihn sein Boss nach New York, damit Buddy dort seine Eltern ausfindig macht...

Dies ist eine durchaus passable Weihnachtskomödie, die ihren Witz aber nur daraus bezieht, dass die Hauptfigur Alltägliches nicht kennt und sich deshalb manchmal ziemlich daneben benimmt. Trotz vieler überzogener Gags macht Komiker Will Ferrell als Elf eine gute Partie. Dies ist übrigens das Regiedebüt von Schauspieler Jon Favreau.

Darsteller
Häufig für den burschikosen Part zuständig: Schauspieler James Caan
James Caan
Lesermeinung
Peter Dinklage - schon vor "Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" ein Weltstar
Peter Dinklage
Lesermeinung
Ray Harryhausen
Lesermeinung
Schauspieler Will Ferrell.
Will Ferrell
Lesermeinung
Schauspielerin Zooey Deschanel.
Zooey Deschanel
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Elf

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung