Doris Kunstmann

Doris Kunstmann als Melanie in der Telenovela
"Rote Rosen" Vergrößern
Doris Kunstmann als Melanie in der Telenovela "Rote Rosen"
Fotoquelle: ARD/Nicole Manthey
Doris Kunstmann
Geboren: 22.10.1944 in Hamburg, Deutschland

Doris Kunstmann gilt als Perfektionistin, die ihre Figuren zuerst genau analysiert, um dann in ihnen aufzugehen. Klein-Doris wuchs zunächst bei ihren Großeltern auf, bevor sie im Alter von zehn Jahren in ein Internat kam. Schon früh hatte sie ein Faible fürs Schauspielern, entschließt sich, den Schritt auf die Bretter, die die Welt bedeuten, zu wagen. Joseph Offenbach erkennt ihr Talent und so besucht Doris Kunstmann bald das Schauspielstudio Frese in Hamburg. 1962 erscheint sie erstmals auf der Bühne des Hamburger "Jungen Theaters", bald wird sie auch für den Film entdeckt, 1963 entsteht "Sie fanden ihren Weg".

Ein frühes Highlight ihrer Filmkarriere ist Ugo Liberatores "Das Geschlecht der Engel" (1967). In den 70er Jahren gelingt Doris Kunstmann der Durchbruch zum Star, nachdem sie bereits 1969 ihre erste TV-Rolle erhalten hatte. Bald kennt man sie aus zahlreichen Mario-Simmel-Verfilmungen ("Und Jimmy ging zum Regenbogen", "Alle Menschen werden Brüder") und aus dem Kinofilm "Adolf Hitler - die letzten 10 Tage", in dem sie Hitlers Geliebte Eva Braun verkörperte. 1975 erhält Doris Kunstmann die Goldene Kamera, ein Jahr später heiratet sie den Kaufmann Michael Fuhrmann, der mit seiner Ehefrau einen Marlene-Dietrich-Film realisieren möchte. Das Projekt wird zum Desaster, Fuhrmann geht in Konkurs und muss ins Gefängnis, hinterlässt Doris Kunstmann Millionenschulden.

Doch Doris Kunstmann fasst bald neuen Mut, verschreibt sich ganz ihrer Arbeit, spielt in der Krimireihe "Die Brüder" (1977), in dem "Tatort -Schussfahrt" (1980), in den Serien "Der Gerichtsvollzieher" (1981), in den TV-Filmen "Die zweite Frau" (1983) und "Der kleine Riese" (1985). 1991 hat sie Erfolg in Doris Dörries Kriminalfilm "Happy Birthday, Türke!", mit Günter Strack sieht man sie in dem TV-Film "Der Betrogene" (1992).

In den nächsten Jahren ist Doris Kunstmann regelmäßig im TV zu sehen: Sie verkörpert eine engagierte Mutter in Sherry Hormanns Komödie "Frauen sind was Wunderbares" (1993), tritt in zwei "Männer vom K3"-Episoden auf und wird für zahlreiche "Tatort"-Folgen besetzt. In Peter Wecks Liebesdrama "Ich begehre dich" (1994) sieht man sie mit Christiane Hörbiger, Sigi Rothemunds "Tod im Paradies" (1996) zeigt sie als Witwe. In Michael Hanekes Psychothriller "Funny Games" (1997) steht sie neben Ulrich Mühe vor der Kamera, und in dem Kriminalfilm "Napoleon Fritz" ist Klaus Löwitsch ihr Partner, mit dem sie bereits in der Serie "Peter Strohm" zusammengearbeitet hatte.

Mit Ulrich Nöthen sieht man Doris Kunstmann in dem Kriminalfilm "Mein ist die Rache" (1997), während "Der Todesbus" (1997) ein Psychothriller mit Hannes Jänicke ist. Anschließend sieht man sie drei Jahre in dem Theaterstück "Meisterklasse", in dem sie die berühmte Diva Maria Callas darstellt und das in ganz Deutschland gefeiert wird. Darüber hinaus war Doris Kunstmann immer wieder in erfolgreichen TV-Serien zu sehen, darunter "Sonderdezernat K1", "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen", "Ein Fall für zwei", "Clara", "Der König", "Rosa Roth", "Hotel Elfie", "Liebling Kreuzberg", "Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen", "Adelheid und ihre Mörder", "Schlosshotel Orth", "Freunde fürs Leben" und "Rote Rosen".

Weitere Filme mit Doris Kunstmann: "Sieben Tote in den Augen der Katze" (1972),"Cagliostro" (1973), "Meine beste Feindin" (1999), "Zwei vom Blitz getroffen" (2000), "Engel sucht Flügel", "Die Anstalt - Zurück ins Leben" (beide 2001), "Katz und Hund" (2002), "Samba in Mettmann", "Eine zweimalige Frau" (beide 2004), "Tatort - Blutschrift", "Der Ferienarzt ... in der Toskana", "Kahlschlag", "Commissario Laurenti - Gib jedem seinen eigenen Tod", "Die Krähen" (alle 2006), "Zwei Wochen Chef" (2007), "Putzfrau Undercover", "Friedliche Zeiten" (beide 2008), "Woran dein Herz hängt", "Tierisch verliebt" (beide 2009), "Der Himmel hat vier Ecken", "Polnische Ostern" (beide 2010).


Zur Filmografie von Doris Kunstmann
TV-Programm
ARD

Rote Rosen

Serie | 14:10 - 15:00 Uhr
ZDF

ZDF SPORTextra

Sport | 14:00 - 16:00 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 14:00 - 15:00 Uhr
VOX

Schrankalarm

Serie | 14:00 - 15:00 Uhr
ProSieben

2 Broke Girls

Serie | 14:45 - 15:10 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 14:00 - 15:00 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 14:55 - 15:50 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 14:40 - 15:25 Uhr
arte

I wie Ikarus

Spielfilm | 13:45 - 15:50 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 14:30 - 15:15 Uhr
3sat

Die Rache der Schöpfung

Serie | 14:45 - 15:30 Uhr
NDR

die nordstory

Report | 14:45 - 15:45 Uhr
MDR

MDR um 2

Report | 14:00 - 14:59 Uhr
HR

Der Seerosenteich

TV-Film | 14:30 - 16:00 Uhr
SWR

Eisenbahn-Romantik

Report | 14:45 - 15:15 Uhr
BR

Wer weiß denn sowas?

Unterhaltung | 14:45 - 15:35 Uhr
Sport1

Texas Flip and Move

Report | 14:00 - 15:00 Uhr
Eurosport

Biathlon

Sport | 14:30 - 15:45 Uhr
DMAX

Top Gear

Report | 13:45 - 15:15 Uhr
ZDF

Der Staatsanwalt

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

Jack and Jill

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

The Last Days On Mars

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Geheimnis Dortmunder U

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Vorsicht Trickbetrüger

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

So schön ist Deutschland

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II

TV-Tipps Pitch Black - Planet der Finsternis

Spielfilm | 22:05 - 00:15 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
3sat

TV-Tipps Ein unmoralisches Angebot

Spielfilm | 22:35 - 00:25 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel