Josiane Balasko

Josiane Balasko (l.) in "Eine Frau für zwei" Vergrößern
Josiane Balasko (l.) in "Eine Frau für zwei"
Josiane Balasko
Geboren: 14.04.1952 in Paris, Frankreich

Äußerst burschikos schmeißt sich Josiane Balasko an Victoria Abril ran. Die fristet ein langweiliges Dasein als vernachlässigtes Hausmütterchen, doch die zigarrerauchende Lesbe bringt sie auf dumme Gedanken: So geschehen in "Eine Frau für zwei" (1995). Josiane Balasko schreibt und inszeniert diese frivole Komödie, außerdem spielt sie das selbstsichere Mannweib, das die Risse in einer gutbürgerlicher Ehe aufdeckt. Josiane Balasko begann Anfang in den Siebzigerjahren ihre Schauspielkarriere bei der Pariser Theatergruppe "Splendid". Bei ihren ersten Kinofilmen hat sie gleich das Glück, dass sie über die Landesgrenzen hinausdringen: Roman Polanskis subtiler Horrorfilm "Der Mieter" (1976), Claude Zidis Belmondo-Vehikel "Ein irrer Typ" (1977), sowie Patrice Lecontes Teenie-Komödien "Strandflitzer" (1978) und "Sonne, Sex und Schneegestöber" (1979).

Danach arbeitete sie mit André Téchiné ("Begegnung in Biarritz", 1981), Jean-Marie Poiré ("Der Weihnachtsmann ist ein Mistkerl", 1982) und Gerard Lauzier ("Kleiner Spinner", 1983). 1985 schafft sie den Sprung zur Regisseurin. Ihr Erstling "Sac de noeufs" (1985) wurde bislang in Deutschland nicht gezeigt. In "Strichakademie" (1987) behandelt sie die Situation der Pariser Sittenpolizei.

Eine moderne Faust-Variante inszenierte sie 1991: "Mein Leben ist die Hölle" (1991) mit Daniel Auteuil, Michel Lonsdale und dem Regisseur Bertrand Blier. Darin geht eine leicht übergewichtige, einsame Arzthelferin einen Pakt mit dem Teufel ein. Darauf folgte ihr bislang größter Erfolg, die erotische Komödie "Eine Frau für Zwei" mit Victoria Abril und Alain Chabat. Für das Drehbuch erhielt sie einen César, für die Regie war sie ein weiteres Mal nominiert. Ihre letzte Regie-Arbeit, "Un grand cri d'amour" (1998), hat bisher nicht den Weg in unsere Kinos gefunden. Und 1999 sah man sie in "Liebeslust und Freiheit".

Neben ihren Arbeiten hinter der Kamera stand sie aber auch weiterhin für Kollegen als Schauspielerin zur Verfügung, so in Bertrand Bliers "Zu schön für Dich!" (1989) neben Gérard Depardieu und Carole Bouquet, dem Kindesmissbrauchsdrama "Schatten des Zweifels" (1992) von Aline Issermann und "Grosse Fatigue" (1994). Unter der Regie ihres Hauptdarstellers aus "Eine Frau für Zwei", Alain Chabat, spielte sie 1997 in "Mein Hund, der Fußballstar".

Weitere Filme mit Josiane Balasko: "Frank - Was sie schon immer über Heiratsschwindel wissen wollten" (1997), "Un grand cri d'amour" (1998), "Le fils du Français" (1999), "Les acteurs" (2000), "Un crime au paradis", "Absolutely Fabulous" (beide 2001), "The Race" (2002), "Im Schatten der Wälder" (2003), "Madame Edouard", "L' ex-femme de ma vie" (beide 2004, auch Regie), "J'ai vu tuer Ben Barka", "La vie est à nous!" (beide 2005), "Les bronzés 3: amis pour la vie" (2006), "Ruby Blue", "L' auberge rouge", "La clef" (alle 2007), "Cliente", "Musée haut, musée bas" (beide 2008), "Die Eleganz der Madame Michel" (2010), "Ein freudiges Ereignis" (2011).


Alle Filme mit Josiane Balasko
TV-Programm
ARD

Tagesschau

Nachrichten | 15:00 - 15:10 Uhr
ZDF

heute Xpress

Nachrichten | 15:00 - 15:05 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 15:00 - 16:00 Uhr
ProSieben

The Middle

Serie | 14:50 - 15:15 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Berlin

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
KabelEins

Navy CIS: L.A.

Serie | 14:55 - 15:50 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 14:35 - 15:25 Uhr
arte

Eine unerhörte Frau

Spielfilm | 13:35 - 15:05 Uhr
WDR

Zu Gast in Kroatien

Natur+Reisen | 14:30 - 15:15 Uhr
3sat

Märkte

Report | 14:50 - 15:30 Uhr
NDR

die nordstory

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
MDR

LexiTV - Wissen für alle

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
HR

Marga Engel gibt nicht auf

Spielfilm | 14:35 - 16:00 Uhr
SWR

Sport extra

Sport | 12:00 - 16:00 Uhr
BR

Wer weiß denn sowas?

Unterhaltung | 14:40 - 15:30 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 15:00 - 15:30 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 14:00 - 17:00 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 14:15 - 15:15 Uhr
ARD

Die große Show der Naturwunder

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX

Stirb Langsam 4.0

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
ProSieben

Germany's next Topmodel - by Heidi Klum

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
SAT.1

Criminal Minds: Beyond Borders

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
RTL II

Die Kochprofis - Einsatz am Herd

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Monk

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
arte

Eyewitness - Die Augenzeugen

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Therapie unter Tannen

Gesundheit | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Unterwegs in Litauen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Lebensretter

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
HR

Das große Hessenquiz

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

zur Sache Rheinland-Pfalz!

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

quer

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Darts Live

Sport | 20:15 - 23:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 22:55 - 23:00 Uhr
arte

TV-Tipps Worst Case Scenario

Spielfilm | 23:15 - 00:30 Uhr
3sat

TV-Tipps Therapie unter Tannen

Gesundheit | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

TV-Tipps Schwedisch für Fortgeschrittene

Spielfilm | 22:25 - 00:00 Uhr
SWR

TV-Tipps Erhard Eppler - Einer von hier

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Sperling und der stumme Schrei

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RBB

TV-Tipps Die Häupter meiner Lieben

Spielfilm | 22:45 - 00:05 Uhr

Aktueller Titel